Share

Training & Ernährung

Testfahrt vor dem Rennen – Tipps

Die Spannung vor einem Rennen kann ziemlich nervenaufreibend sein. Wer die Strecke schon kennt, hat es einfacher. Eine Testfahrt vor dem eigentlichen Rennen lohnt sich.

Ein Rennfahrer fühlt sich schnell unwohl, wenn er auf ein Streckenprofil starrt, das aussieht wie das Maul eines Hais. Es gibt nichts Besseres als die Strecke vor dem Rennen schon mal abgefahren zu sein um diesem Gefühl den Wind aus den Segeln zu nehmen.

Vor einem Rennen empfiehlt es sich die Strecke kennenzulernen.

Es gibt dir aber nicht nur ein Verständnis von dem, was dich erwartet. Du erfährst auch wie man sich nach einer gewissen Zeit im Sattel auf dieser Strecke fühlt. Ein 10%-Anstieg kann nach 4 Stunden im Sattel ein ziemlicher Kraftakt sein, vor allem wenn du nicht darauf vorbereitet bist.

Wenn du weißt, wo sich die Strecke öffnet oder wo du Vollgas geben kannst, startest du voller Selbstvertrauen in das Rennen. Nur Erfahrung kann dir diesen Vorteil verschaffen. Wie du nun das Maximum aus deiner Erkundungsfahrt rausholst, erfährst du auf den folgenden Seiten.

Share

Newsletter Terms & Conditions

Please enter your email so we can keep you updated with news, features and the latest offers. If you are not interested you can unsubscribe at any time. We will never sell your data and you'll only get messages from us and our partners whose products and services we think you'll enjoy.

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production