Share

Training & Ernährung

Fünf wichtige Tipps für deinen Winter-Trainingsplan

Zielsetzung, Ausdauer- oder Intervalltraining, die Trainingsintensität erhöhen, Krafttraining und die Motivation

Wenn die Tage im Winter kürzer werden und der Radsportkalender nicht mehr mit vielen Terminen gespickt ist, fällt es nicht immer leicht die Motivation aufrecht zu erhalten. Hier sind fünf Tipps, die ihr in euren Trainingsplan für die kalte Jahreszeit aufnehmen solltet.

Die Profis trotzden der Kälte und sind bereit für ein hartes Trainingsprogramm. Bist du es auch?
(Foto: ©Deborah Malin)

Wenn du im Sommer viel Zeit auf deinem Bike verbracht hast, solltest du dir im Anschluss eine kleine Auszeit nehmen. Gönne Geist und Körper eine Pause, versuche aber die Motivation für das bevorstehende Wintertraining hoch zu halten. Es ist der Grundstock für einen guten und erfolgreichen Start in die neue Saison. Leider ist es in der kalten Jahreszeit aber oft nicht so leicht sich aufzuraffen und das Sofa gegen Minusgrade einzutauschen. Bist du bereit, den Kampf gegen frostige Temperaturen und die Dunkelheit aufzunehmen? Die folgenden fünf Tipps sollen dich dabei unterstützen.

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production