Roadcycling DE Alejandro Valverde - Roadcycling DE

Alejandro Valverde

Die Karriere Alejandro Valverde (Team Movistar) lässt sich in zwei getrennte Zeitabschnitte vor und nach seiner 2jährigen Doping-Sperre bis Dezember 2011 einteilen. Vor der Sperre fuhr er auf Platz eins der Weltrangliste, gefolgt von einer Serie von Siegen bei Eintagesklassikern und Etappenrennen, einschließlich drei Etappensiegen bei der Tour de France.

Nach der Sperre kam er stark zurück, gewann drei Etappen bei der Vuelta a Espana 2012, wurde erster in der Punktewertung und zweiter in der Gesamtwertung. Auch bei der Tour de France 2012 lieferte er eine gute Leistung ab und gewann die 17. Etappe. 2013 gewann Valverde die Vuelta a Andalucia und die Punktewertung der Vuelta a Espana.

Alejandro wurde am 25. April 1980 in Murcia, Spanien geboren und begann im Alter von neun Jahren beim Puente Tocinos Club Rennen zu fahren. In seinem ersten Rennen wurde er Zweiter, das zweite gewann er. Als Jugendlicher gewann er so viele Rennen, auf der Straße und auf der Bahn, dass er schnell den Spitznamen „El Imbatido“ (der Unbesiegbare) trug. 2002 wurde er Profi beim Team Kelme-Costa Blanca.

Zweifellos ist Alejandro einer der vielseitigsten Fahrer im Peloton mit hervorragenden Fähigkeiten am Berg und im Sprint. Sein Stil war ursprünglich bestens auf Eintagesklassiker wie Lüttich-Bastogne-Lüttich ausgelegt. Aber seine Entscheidung, die Vorbereitung zu ändern, so dass er in bestmöglicher Form bei den großen Rundfahrten ankam, zahlte sich 2009 aus, als er die Vuelta a Espana gewann.

Facts

Größe
5'9"
Age
36
Gewicht
62kg
Nationalität
Spanisch
Team
Movistar
Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production