« Zurück zur Hauptseite

Share

Schaltgruppen

Introduction

Obwohl aus 11-fach- noch keine 12-fach-Gruppen geworden sind, hat sich im Bereich der Schaltgruppen im letzten Jahr so einiges getan. Das beste Beispiel dafür hat SRAM geliefert. Der Hersteller hat mit der eTap die erste kabellose Gruppe überhaupt auf den Markt gebracht. Sofern du dir die RCDE-100-Kategorie Rennräder schon zu Gemüte geführt hast, dürftest du sie am Raleigh Militis Team bereits ausgemacht haben. Neben der eTap ist SRAM noch mit dem Single-Kettenblatt-System 1X an den Start gegangen.

Obwohl das amerikanische Unternehmen diese tollen Produkte entwickelt hat, kann man das beste Geschäft mit dem Konkurrenten Shimano machen. Der japanische Komponentenriese bietet seinen Kunden ein Preis-Leistungsverhältnis, das seinesgleichen sucht. Die Japaner haben eine überarbeitete Version der Tiagra-Gruppe herausgebracht, die mit einstigen Technologien der Top-Gruppen arbeitet und auch optisch deutlich mehr hermacht als das Vorgängermodell.

Natürlich haben wir auch Campagnolo nicht vergessen. Der legendäre Hersteller aus Italien hat ein paar kleine aber wichtige Änderungen an seiner elektronischen EPS-Schaltung vorgenommen. Sie kommuniziert jetzt kabellos mit den Super-Record- und Record-Gruppen. Genial ist auch die Möglichkeit, die EPS-Schnittstelle vom Smartphone aus zu konfigurieren.

Wie du siehst, haben die Produkte der drei Hersteller alle ihre ganz eigenen Vorzüge. Fakt ist, für welche Schaltgruppe du dich am Ende auch entscheidest, du kannst nichts falsch machen.

Groupsets

Other Categories