Share

Rennräder

Aero-Bike Nazaré 2 von Neil Pryde auf der Eurobike 2014

Neil Pryde gab dem aerodynamischen Alize Bike, nach einem Rechtsstreit mit Specialized, den Namen Nazaré. Auf der Eurobike 2014 wird jetzt das Nazaré 2 vorgestellt.

Der Windsurfing- und Fahrradhersteller präsentiert auf der diesjährigen Eurobike stolz das neue, im Vergleich zum älteren Bruder um 20 Prozent aerodynamischere, Aero-Bike. Möglich gemacht hat das die neue Rahmenkonstruktion mit verfeinerten Rohrprofilen, einer integrierten Gabel und dem PressFit 86 Tretlager.

Wir haben uns das Nazaré 2 und die anderen Bikes aus der 2015er Modellreihe von Neil Pryde genauer angesehen.

Das Nazaré 2 von Neil Pryde mit mehr Aerodynamik

Das Nazaré 2 ist 20 Prozent aerodynamischer als sein Vorgänger.

Mike Rice von Neil Pryde beschreibt das Nazaré 2 als eine Weiterentwicklung des Nazaré. „Wir konnten mit dem original Nazaré viele Erfahrungen in Sachen Aerodynamik sammeln und haben darauf aufgebaut, um das nächste, bessere Rennrad zu entwickeln. Es hat alles, was ein Rennrad ausmacht und brachte das UnitedHealthCare Pro Cycling Team letztes Jahr 99 mal aufs Podium,“ sagt Rice.

„Wir haben nicht mit einem leeren Blatt Papier angefangen, vielmehr haben wir uns jedes einzelne Teil des Originalbikes angesehen und darauf aufgebaut.”

Die Rohrkanten wurden abgerundet um eine bessere Aerodynamik zu gewährleisten.

„Was wir versucht haben herauszufinden war, wie sich die Rohrprofile an jedem Teil des Rahmens auf Windwiderstand auswirken,“ sagt Rice. Anschließend erzählte er, die Rohrprofile seien aerodynamischer, wenn der Fahrtwind auf die Gabel trifft. Der Vorteil ist, dass die Luftströme seitlich am Rad vorbeigeleitet werden, sofern der Windeinfallswinkel nicht über 20 Grad liegt.

„Blicken wir vier oder fünf Jahre zurück, so waren wir mit die Ersten, die die Auswirkungen von größeren Windeinfallswinkeln erforscht haben. Das ist darauf zurückzuführen, dass wir seit Jahren im Bereich Windsurfing und Segeln tätig sind,“ fügt Rice hinzu.

Die eckigen Rohrkanten des Nazaré, sind abgerundeten Profilen gewichen, um den Windwiderstand zu reduzieren. Die Verbindungsstelle zwischen Unter- und Steuerrohr kann man fast mit einer Tragfläche vergleichen. Das Unterrohr mündet fließend in das Steuerrohr um turbulente Luftströme abzumildern, die von der Gabel und dem rotierenden Vorderrad kommen.

Der Abstand zwischen Unterrohr und Vorderrad wurde verringert, um starke Lufstöme zu reduzieren.

Neil Pryde hat eine traditionelle 3:1 Tragflächenform für das verlängerte Oberrohr gewählt, um den Luftwiderstand gering zu halten. Die Gabel wurde auch überarbeitet und fest am Unterrohr integriert. Der Abstand zwischen Unterrohr und Vorderrad wurde verringert, was wie Rice sagt, starke Luftströme reduziert.

Weitere Features sind das flache, waagerechte Oberrohr, eine aerodynamische Sattelstütze und ein aufgemotztes Tretlagergehäuse, welches die hintere Bremse abschirmt. Obwohl die Rohrprofile des Nazaré 2 komplex sind, ist das Rad kein Schwergewicht. Mit gerade mal 920g ist es sogar noch eines der leichtesten Rennräder auf dem Markt.

Die Shimano Dura-Ace Direct-Mount Vorderbremse wird direkt an der Gabel montiert.

Es fällt auf, dass seit einigen Monaten immer mehr Shimano Dura-Ace Direct-Mount Bremsen verbaut werden. Gerade bei aerodynamischen Bikes wie z.B. dem Canyon Aeroad CF SLX, dem Fuji Transonic und dem hier vorgestellten Nazaré 2 von Neil Pryde. Die Direct-Mount-Frontbremse wird direkt, mit je einer Schraube auf beiden Seiten, an der Gabel befestigt. Die hintere Bremse sitzt windgeschützt hinter dem Tretlager.

Das Topmodell ist mit Shimano Dura-Ace Komponenten ausgestattet.

Das Nazaré 2 ist in zwei Komplettausführungen zu haben. Das Topmodell ist mit Shimano Dura-Ace Komponenten, einem Rotor 3D+ Kettenset, Fulcrum Racing 3 Reifen und Neil Pryde-Teilen ausgestattet. Am anderen Modell sind Shimano Ultegra Komponenten, Fulcrum Racing 5 Reifen und Neil Pryde Teile verbaut. Es wird auch nur das Frameset, bestehend aus Rahmen, Gabel, Vorbau und Direct-Mount Shimano Dura-Ace Bremsen erhältlich sein.

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production