« Zurück zur Hauptseite

Share

Reifen

Panaracer Gravel King – der Reifen fürs Gelände

Ein robuster und profilierter Gravel-Reifen, der sich auch super für den Winter eignet

Gravel-Bikes sind im Laufe der letzten Jahre immer populärer geworden. Um in den Genuss aller Vorzüge dieser neuartigen Mischung aus Rennrad und Cross-Bike zu kommen, braucht es natürlich auch die passende Bereifung. Ein Reifen, der den härteren Ansprüchen eines Gravel-Bikes mehr als gerecht wird, ist der Panaracer Gravel King.

Nimmt man es genau ist der Panaracer Gravel King sogar mehr als nur ein Gravel-Reifen. Man könnte fast sagen, er ist ein All-Terrain-Reifen. Aber eben nur fast. Mit rauhestem Gelände wird dann doch nur ein Mountainbike-Reifen fertig.

Panaracer Gravel King – Asphalt adieu

Feldwege und leichtere Schotterpisten meistert der Panaracer Gravel King deutlich besser als ein herkömmlicher Rennradreifen. Schließlich ist er dafür konzipiert, den Fahrer auch fernab von asphaltierten Straßen gute Dienste zu leisten.

Panaracer Gravel King – Gravel- und Wintertrainingsreifen in einem

Des Weiteren ist der Panaracer Gravel King auch ein super Trainingsreifen für den Winter. Er bietet bei schlechten Straßenverhältnissen nicht nur mehr Grip als herkömmliche Reifen, auch Streusalz und Splitt setzen ihm weniger zu.

Das Profil des Panaracer Gravel King

Das pfeilförmige Profil verleiht dem Panaracer Gravel King eine bessere Traktion auf unbefestigten Oberflächen. Obwohl die Rückmeldung von der Straße ein wenig besser sein könnte, erledigt er seinen Job als Winter- und Gravel-Reifen doch gut und zuverlässig. Alles in allem ist der Panaracer Gravel King ein vielseitiger und langlebiger Begleiter, der sich am wohlsten fühlt, sobald er den Aspahlt verlassen darf.

Breite und Gewicht des Panaracer Gravel King

Der Panaracer Gravel King ist in drei verschiedenen Größen erhältlich – 23, 25 und 28mm. Je nach Größe bringt ein Reifen 220, 240 oder 270 Gramm auf die Waage. Bedenkt man, was der Reifen fernab der Straße zu leisten im Stande sein muss, kann sich das Gewicht wirklich sehen lassen. Zum Vergleich: ein Michelin Pro4 Endurance bringt es in der 23mm-Variante auf 225 und in der 25mm-Version auf 245 Gramm. Sofern der Rahmen genügend Spielraum bietet, würden wir die beiden dickeren Varianten des Panaracer Gravel King dem dünneren Modell vorziehen.

Weitere Information zum Panaracer Gravel King und dem restlichen Sortiment von Panaracer findet ihr auf der Hersteller-Website.

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production