Share

Rennrad-News

Leser-Spezialreise: Mit Vinje und RCDE die Tour de France hautnah miterfahren

Radeln wie Gott in Frankreich: Vinje Cycling und Roadcycling.de veranstalten eine exklusive Leserreise auf den Spuren der Tour de France 2018!

Näher kann man als Jedermann dem Tour-de-France-Spirit wohl nicht kommen: Einen Tag, bevor die Profis sich anschicken, die 12., knallharte Bergankunftsetappe der 2018er-Frankreichrundfahrt zu bezwingen, warst du schon auf derselben Strecke und hast dich von einer überschäumenden Welle der Begeisterung (und von deinen schmerzenden Beinen) den Croix de Fer hinauftragen lassen, wie es sie nur in Frankreich und nur während der Tour gibt.

Klar, dass du anschließend in Alpe d’Huez von den bereits wartenden, völlig radsportverrückten Fans genau so enthusiastisch empfangen wirst, wie der morgige Etappensieger. Und am nächsten Tag – ein wohlverdienter Ruhetag für dich – lässt du es dir bei Crémant auf dem Col de la Croix de Fer gutgehen und erlebst die Profis hautnah, während sie sich die Steigung hochschuften.

Sich feiern lassen wie die Profis: im Juli 2018 geht es bei der Leserreise von Vinje Cycling und Roadcycling.de auf den Spuren der Tour de France durch die Hautes-Alpes. Foto: Sam Buchli

Klingt gut? Ist aber noch nicht alles! Bei unserer exklusiven Leserreise mit Vinje Cycling atmest du 10 Tage lang Tour-de-France-Luft in den Hautes-Alpes, einer der schönsten Gegenden der Welt, die gespickt ist mit großen Passlegenden wie Galibier, Izoard, Télégraphe oder auch den Lacets de Montvernier. Auf den längeren Touren mit dabei ist ein Begleitfahrzeug, das Riegel, Getränke, sowie ein Gipfelbuffet geladen hat und bei Bedarf auch diejenigen Mitstreiter der Reisegruppe, die gerade einen schlechten Tag haben.

Mehr über Vinje Cycling kannst du hier erfahren: Vinje Cycling – Rennradtouren in Frankreich

Auch die Karawane muss man mal erlebt haben – hier in Gap, bei unserer Leserreise jedoch auf de Col de la Croix de Fer. Foto: Sam Buchli

Die Touren starten und enden, teilweise durch die Hilfe von Bustransfers, in einem als Basis dienenden Hotel in Embrun. Familienmitglieder, die bei den Touren nicht mitfahren möchten, finden in Embrun und Umgebung eine Menge Sehenswertes und zahlreiche Freizeitangebote. Nach jeder Tour gibt es abends ein mehrgängiges Sportlermenü. Die Empfehlung des Hauses ist dabei vegan, jedoch zaubern die Köche mit viel Liebe und Hingabe auch Speisen anderer Ernährungskonzepte.

Überblick: RCDE-Leserreise mit Vinje Cycling vom 11. bis 21. Juli 2018

11.07.2018, Tag 1: Anreise nach Embrun, gemeinsames Abendessen im Restaurant

12.07.2018, Tag 2: Tour rund um Embrun, 58 km, 1616 Höhenmeter

13.07.2018, Tag 3: Gletschertour, 86 km, 1705 Höhenmeter, mit Begleitfahrzeug

Foto: Arian Schlichenmayer

14.07.2018, Tag 4: Embrun–Chorges, Strecke des zweiten Einzelzeitfahrens der Tour de France 2013, 58 km, 1616 Höhenmeter. Bei Bedarf mit Seeschleife auf 92 Kilometer verlängerbar, mit Begleitfahrzeug. Abends Feuerwerk zum französischen Nationalfeiertag.

15.07.2018, Tag 5: Ruhetag. Alternativ kleine Tour im Skigebiet Les Orres, 37 km, 1005 Höhenmeter

16.07.2018, Tag 6: Lacets du Montvernier, Col du Télégraphe, Col du Galibier, Bustransfer, mit Begleitfahrzeug

17.07.2018, Tag 7: Halbtägige Bootstour zum Hotelstrand. Ausflug, zum Beispiel nach Gap.

18.07.2018, Tag 8: Teilstrecke der 12. Etappe der Tour de France 2018, die am folgenden Tag von den Profis in Angriff genommen wird. Start am Col du Lautaret, Überquerung des Col du Galibier und Col de la Croix de Fer, Ankunft in Alpe d’Huez. Strecke bei Bedarf verkürzbar, Bustransfer, mit Begleitfahrzeug.

19.07.2018, Tag 9: Mit Crémant am Straßenrand! Live und hautnah am Straßenrand die 12. Etappe der Tour de France auf dem Croix de Fer miterleben. Bustransfer.

20.07.2018, Tag 10: Izoard mythique: große Tour über den Col d’Izoard, Südseite, 110 km, 2723 Höhenmeter, mit Begleitfahrzeug

21.07.2018, Tag 11: Frühstück und Abreise

Das ist das Programm für die Grimpeure. Wer es etwas gemütlicher angehen lassen will, für den steht auch eine Reiseoption für Rouleure zur Verfügung, bei der die Touren kürzer sind und nicht so viele Höhenmeter aufweisen. Der Preis für das Grimpeurpaket beträgt 1555 Euro. Darin enthalten sind unter anderem zehn Übernachtungen im Doppelzimmer, Transfers vor Ort, Verpflegung und eine Wäscheservice für Radkleidung. Kinder und Begleitpersonen sind ebenfalls willkommen und finden jede Menge Beschäftigungsmöglichkeiten in der Nähe. Die Anreise erfolgt eigenständig, Katharina und Jakob Vinje sind aber gerne bei der Reiseplanung behilflich.

Mehr Details zur RCDE-Leserreise und das Buchungsformular findest du auf der Webseite von Vinje Cycling. Bei Fragen kannst du jederzeit eine Nachricht über das Kontaktformular hinterlassen.

Katharina und Jakob Vinje freuen sich auf dich! Foto: Arian Schlichenmayer

Titelbilder: Arian Schlichenmayer

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production