Share

Tour Down Under

Tour Down Under 2019: Richie Porte führt Team Trek-Segafredo

Das Frauenteam wird in Australien sein Debut feiern, Porte zielt auf einen sechsten Sieg auf der Willunga Hill Etappe in Folge

Richie Porte (hier bei der Tour Down Under 2018) wird bei der Tour Down Under sein neues Team Trek-Segafredo anführen. (Foto: Sirotti)

Trek-Segafredo haben ihre Männer- und Frauenteams für die Tour Down Under bestätigt. Richie Porte wird als Teamführer das erste mal in seinen neuen Teamfarben seit seinem Wechsel von BCM zu Trek-Segafredo antreten. Das Frauenteam wird mit Lauretta Hanson, Elisa Longo Borghini, Lotta Lepistö, Letizia Paternoster, Tayler Wiles und Ruth Winder besetzt werden.

Den Auftakt zur Tour Down Under macht das Frauenrennen mit vier Etappen vom 10. Bis 13. Januar. Am 13. Januar beginnt das Rennen der Männer mit dem berühmten People’s Choice Classic Criterium, das Etappenrennen folgt vom 15. bis zum 20. Januar 2019.

Porte war 2017 Gesamtsieger bei der Tour Down Under und hat in den letzten fünf Jahren in Folge die berühmte Etappe zum Willunga Hill gewonnen. Willunga Hill ist bei der Ausgabe des diesjährigen Rennens als letzte Etappe und Zielankunft auserkoren worden und wird über den Gesamtsieg entscheiden. Porte wird bei der Tour Down Under von William Clarke, Koen de Kort, Ryan Mullen, Jarlinson Pantano ,  Kiel Reijnen und Peter Stetina unterstützt.

Der berühmte Willunga Hill wird bei der Tour Down Under 2019 die Zielankunft der letzten Etappe. Richie Porte fast diese Etappe auch 2019 ins Auge. Für den Australier wäre das der sechste Sieg auf Willunga Hill in Folge. (Foto: Sirotti)

Der Australier war anfangs noch unentschlossen, ober er dieses Jahr bei der Tour Down Under an den Start gehen würde, nachdem er sich bei der Tour de France 2018 das Schlüsselbein gebrochen hatte. Porte hat sich von seinen Verletzungen komplett erholt und wird auch beim Cadel Evans Great Ocean Road Race und der Herald Sun Tour starten, bevor er sich auf den Weg nach Europa machen wird. Auf dem Weg zu den Rennen in Europa geht es über die UAE Tour, die dieses Jahr zum ersten mal den WorldTour Status geführt wird.

„Die Tour Down Under ist für mich immer der Saisonauftakt, auf den ich hinarbeite”, sagte Porte. “Es ist ein guter Start in die Saison und es ist eine Freude, im Januar in Adelaide an Wettkämpfen teilzunehmen. Ich werde dieses Jahr noch motivierter sein, in der Gesamtklassifikation eine gute Leistung zu bringen, denn es ist mein erstes Rennen für mein neues Team Trek-Segafredo. Ich hoffe, an meinen Erfolg am Willunga anzuknüpfen. Es werden viele Favoriten am Start sein, die das Rennen gewinnen wollen. Ich muss in Höchstform auflaufen und das werde ich auch!”

Das Frauenteam wurde von Trek-Segafredo vor sechs Monaten ins Leben gerufen und wird bei der Tour Down Under sein Debut feiern. Trek-Segafredo hat seit seiner Gründung des Frauenteams hart daran gearbeitet, ein starkes Frauenteam aufzubauen. In der Teamaufstellung befinden sich mit  Lizzie Deignan und Ellen van Dijk zwei ehemalige Weltmeister. Als Diecteur Sportif hat Trek-Segafredo die ehemaligen Sprinter Ina-Yoko Teutenberg und Giorgia Bronzini ins Team geholt.

Die Tour Down Under läuft vom 10. 20. Januar. Den Auftakt macht das Etappenrennen der Frauen vom 10. – 13. Januar. Für das neu gegründete Frauenteam von Trek-Segafredo wird diese WorldTour in Australien sein Debut. (Foto: Sirotti)

„Alle sind aufgeregt und freuen sich, dass die 2019 Saison endlich losgeht”, sagte Teutenberg. “Das Rennen ist sehr früh, deshalb wird es schwierig, für diese Rennen die Höchstform zu bringen, aber wir haben eine starke Truppe. Wir werden mit Sicherheit mittendrin mitmischen und versuchen, mindestens einen Etappensieg zu holen.”

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production