Share

Rennberichte & Analysen

Giro d’Italia 2017 2. Etappe – Der Gorilla holt sich das Maglia Rosa

André Greipel sichert sich nach einem souveränen Sieg im Zielsprint bei der zweiten Etappe des Giro d'Italia das Rosa Trikot

Schon am zweiten Tag wurde die Ordnung in der Radsportwelt wieder hergestellt, als kein anderer als Andre “der Gorilla” Greipel (Lotto-Soudal) sich durch einen gekonnten und starken Sprint den Etappensieg sicherte und gleichzeitig die Führung der Gesamtwertung übernahm.

Der amtierende Deutsche Meister im Straßenrennen setzte sich souverän gegen gegen Roberto Ferrari (UAE Team Emirates) und Jasper Stuyven (Trek-Segafredo) durch. Durch seinen Sieg sicherte sich der Sprinter nicht nur seinen ersten Etappensieg der diesjährigen Giro: Mit diesem Sieg führte er auch in der Gesamtwertung und konnte sich bei der Siegerehrung das begehrte Maglia Rosa überstreifen.

Der Gorilla zeigte bei der zweiten Etappe des Giro d’Italia 2017 seine Form in einem beispiellosem Sprint (Bild: Sirotti)

Es war ein beispielloser Sprint, den Lotto Soudal für Greipel organisierte und das Ergebnis spricht für sich.

“Es war ein anstrengender Tag”, sagte Greipel. “Ich widme diesen Sieg meinem Team und meiner Mutter.”

Seit seiner ersten Grand Tour in 2008 konnte Greipel bei jeder Grand Tour, die bestritt, mindestens einen Sieg verzeichnen – einschließlich der 100. Auflage des Giro d’Italia.

Newsletter Terms & Conditions

Please enter your email so we can keep you updated with news, features and the latest offers. If you are not interested you can unsubscribe at any time. We will never sell your data and you'll only get messages from us and our partners whose products and services we think you'll enjoy.

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production