Share

Rennrad-Test

Scott Solace, Addict, Foil & CR1 – mit Red Bull in die nächste Saison


Scott Foil

Das Scott Foil startet in sein 4. Jahr in Scotts Aufgebot. Es bleibt weitestgehend unverändert, weil es immer noch eine beliebte und bewährte Option für Profis und Hobby-Radsportler gleichermaßen ist.

Mit 880g ist das Foil für ein Aero-Bike extrem leicht. Orica-GreenEdge-Fahrer Simon Gerrans fährt zum Beispiel auf dem Foil und schwört auf die Verbindung von Aerodynamik, Steifigkeit und geringem Gewicht.

Das Foil 10 ist eines von 3 Bikes in Scotts 2015er Aero-Reihe.

Insgesamt sind zwei verschiedene Ausführungen des Foil verfügbar. Das Top-Modell Foil Premium Di2 kommt mit einer Shimano Dura-Ace Di2-Gruppe und Syncros RR1.0-Laufrädern mit einem Gesamtgewicht von 6,62kg. Das Foil Team Issue betritt den Markt in IAM Cycling-Farben und einer mechanischen Dura-Ace-Gruppe. Außerdem kommen Syncros RR1.5-Laufräder bei einem Gesamtgewicht von 6,90kg zum Einsatz.

Das Foil 10 kommt mit einem etwas schwereren Rahmen, der mit 980kg aber immer noch unter der 1kg-Marke liegt. Es ist mit einer Shimano Ultegra-Gruppe und Syncros RR2.0-Laufrädern bei einem Gesamtgewicht von 7,50kg zu haben.

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production