« Zurück zur Hauptseite

Share

Komponenten

Easton EC90 Aero-Lenker

Easton EC90: Anatomisch geformter Lenker, gebaut um dem Wind eins auszuwischen

Easton hat für seine Fähigkeit mit Kohlefaser zu arbeiten durchaus einen guten Ruf erlangt, und das geht sogar so weit, dass viele Hersteller wie Giro und Rapha Easton Sohlen für ihre Fahrradschuhe verwenden.

Und in der Tat, wenn man im Radsport-Bereich ein Produkt gewichtsmäßig reduzieren möchte, dann ist der Einsatz von Carbon und somit die Zusammenarbeit mit einem Experten wie Easton oft die Lösnug des Problems.

Aber es sind nicht nur andere Marken die von Eastons Kenntnissen rund um die Verarbeitung von Kohlestoff profitieren. Auch Easton selbst hat eine Menge eigener Komponenten aus Carbon im Sortiment, wie beispielsweise den EC90 Aero-Lenker.

Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1984 lag Eastons Ziel stets darin, Fahrräder besser zu machen. Die beiden wichtigsten Zutaten sind, wie die Amerikaner so schön sagen zwei Teile Wissenschaft und ein Teil Leidenschaft.

Ihre EC90-Lenker zählen mit zu den Zugpferden, die dazu beigetragen haben, das in Kalifornien ansässige Unternehmen an die Spitze treiben. Und auch der Erfolg auf der Straße wurde mit dem Gewinn der 2012er UCI Straßen-Weltmeisterschaft durch Philippe Gilbert, der mit seinem EC90 die Ziellinien überquerte in die Tat umgesetzt.

Wir haben uns das 2015er Modell des Easton EC90 Aero-Lenker angeschaut, der wie der Name schon sagt dabei helfen soll, eine möglichst aerodynamische Position einzunehmen, darüber hinaus aber auch mit vielen weiteren coolen Features aufwarten kann. Der Lenker stellt eine überarbeitete Version des EC90 SLX3 dar und befindet sich genau wie jener am oberen Ende von Eastons Produktpalette.

EASTON EC90 Aero-Lenker

Seine ergonomische Form entstand aus dem Gedanken heraus, die perfekte Rennposition zu erlangen. Das EC90 Carbon sorgt dabei in Kombination mit einer TaperWall Technologie für einen leichten, aber sehr, sehr steif Lenker.

Die auffällige rote Farbe stammt von einer eigens entwickelten Sonderlackierung, die den Kohlenstoff vor den Klebstoffen des Lenkerbands schützen soll und mit einer Feinabstimmung stellte man sicher, dass der Easton EC90 Aero-Lenker mit Shimano, SRAM und Campagnolo kompatibel ist.

Der Oberlenker weist eine anatomisch geformte Flügel-Form auf und verfügt ebenso wie der Unterlenker über fingerförmige Griffe, die wie Easton sagt den Komfort verbessern. Stellt sich die Frage, ob diese nach der Umwicklung mit Lenkerband immer noch so effektiv sind. Aber im Praxistests konnten wir Sie mit festerem Griff immer noch ertasten.

EASTON EC90

Im Vergleich zum Rundrohrprofil des EC90 SLX3, sorgen die Profilrohre des Easton EC90 Aero-Lenkers für ein geringes Mehrgewicht von 17 Gramm und bringen somit 216 Gramm auf die Waage. Aber im Gegenzug bekommt man einen leichten, supersteifen Lenker. So sehr man den Lenker auch belastet, sei es beim Erklimmen einer knackigen Steigung oder auch beim Sprint mit Vollgas, der Easton EC90 Aero-Lenker gibt sich unnachgiebig und überzeugt zudem noch durch seine Aerodynamik. Darüber hinaus sorgen Einkerbungen an der Lenkerunterseite für eine aufgeräumte Optik, indem sie Kabelführungen an der richtigen Stelle halten.

Erhältlich ist der Easton EC90 Aero-Lenker in vier Größen (40cm, 42cm, 44cm und 46cm), die UVP ist wie zu erwarten mit 299,90 € recht hoch angesetzt, der Straßenpreis liegt aber meist bei um die 220 €.

Und wer darauf Wert legt, dass die verbauten Komponenten möglichst gut aufeinander abgestimmt sind, dem bietet Easton einen zum Lenker passenden Vorbau und eine Sattelstütze an. Die Easton EC90 Offset Karbon-Sattelstütze verfügt über einen Versatz von 20 mm, die es Fahrern ermöglichen ihre Sitzposition zu optimieren. Des weiteren gibt es noch den leichten Easton EC90 SL Vorbau, der lediglich 115 Gramm auf die Waage bringt.

EASTON EC90 Aero-Lenker
EASTON EC90 Vorbau
EASTON EC90 Vorbau
EASTON EC90 Vorbau
EASTON EC90 Sattelstütze
EASTON EC90 Sattelstütze