Share

Rennrad-Test

Wilier Rennrad-Modelle 2015 – first look

Wilier hat sein Flaggschiff Zero 7 für das Modelljahr 2015 überarbeitet. Doch damit nicht genug. Auf den folgenden Seiten stellen wir alle Wilier-Modelle für 2015 vor.

Vom Cento1 mit Scheibenbremsen über das Zero 9, das GTR und Izoard XP bis zum Montegrappa ist alles dabei. Mit dem Strada wartet auch eine kleine Überraschung auf euch.

Das Top-Modell von Wilier wird auch 2015 noch die Spitze bleiben: Zero 7.

Wilier Zero 7

Gewicht ist nicht der Hauptaspekt, wenn man sich die Änderungen ansieht. Das Zero 7 ist 2015 beispielsweise genauso schwer wie im Vorjahr. Da der Rahmen aber ohnehin extrem leicht ist, stört es nicht so sehr, dass am Gewicht nicht weiter geschraubt worden ist.

Das 2015er Zero 7 ist deutlich schlanker als der Vorgänger. Das konnte ohne Einbußen an Steifigkeit umgesetzt werden. Außerdem wurde die Aerodynamik um 8% verbessert. Nebenbei: Der Rahmen ist sowohl mit mechanischen- als auch mit elektronischen Gruppen kompatibel.

Das Rohrprifil des Zero 7 wurde um 19% verkleinert.

Das neue integrierte Gabelprofil wurde auch schmaler gestaltet. Dabei konnten aber 14% mehr Steifigkeit rausgeholt werden. Der Komfort konnte durch andere Rohrprofile ebenfalls gesteigert werden.

Auch 2015 behält das Zero 7 die Special Elastic Infiltrated Film-Technologie. Zwischen den Carbon-Schichten sind viskoelastische Schichten eingearbeitet, die für zusätzliche Vibrations- und Schock-Absorbierung sorgen sollen.

Wilier hat sich bei allen Modellen 2015 auf die Fahne geschrieben, trotz extrem leichten Rädern auch auf Aerodynamik zu achten.

Share

Newsletter Terms & Conditions

Please enter your email so we can keep you updated with news, features and the latest offers. If you are not interested you can unsubscribe at any time. We will never sell your data and you'll only get messages from us and our partners whose products and services we think you'll enjoy.

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production