Share

Hobby-Radsport

Gran Fondo Giro d’Italia in Wien

In Wien startet am 14. September ein neues Jedermannrennen. Der Gran Fondo soll in Wien Giro d’Italia-Feeling versprühen. Mit zwei Renndistanzen und ansprechendem Rahmenprogramm ist einiges geboten.

Zu ersten Mal startet der Gran Fondo Giro d’Italia in Wien. Neben einem tollen Rahmenprogramm gibt es zwei Renndistanzen. Das Hauptrennen, der Gran Fondo, geht über 120km und führt mitten durch Wien bis ins Marchfeld und richtet sich an ambitionierte Fahrer. Das kürzere Rennen ist der Medio Fondo. Dieses Rennen geht über 60km und ist nicht nur auf Rennradfahrer ausgelegt. Hier geht es eher um eine flotte Sonntagsausfahrt. So können auch Mountainbike-, Touringbike- und Citybike-Fahrer an den Start gehen.

Der Gran Fondo Giro d´Italia führt durch Wien und bietet zwei Renndistanzen.

Egal, für welches Rennen du dich entscheidest, Autos sind tabu. Die gesamte Strecke ist gesperrt. So kannst du dich ganz auf das Rennen konzentrieren.

Gran Fondo Giro d’Italia – Ablauf

Das Rennen startet um 9 Uhr am Ernst Happel-Station und führt über den Prater, die Ringstraße und Praterstern Richtung Uno City. Das Fahrerfeld wird bis zur Wagramerstraße neutralisiert geführt. Weiter geht es Richtung Marchfeld, über Gänserndorf und Angern an der March entlang des Naturparks March – Thaya Auen. Anschließend geht es wieder zurück nach Wien über die Reichsbrücke und den Handelskai. Das Ziel befindet sich am Ernst-Happel Station in der Meierstraße.

Die Strecke des Gran Fondo Giro d´Italia.

Startgebühr des Gran Fondo Giro d’Italia

Natürlich sind beim Hauptrennen, dem Gran Fondo, nur Teilnehmer mit Rennrädern startberechtigt. Für 74 Euro kannst du an den Start gehen und zeigen, was in dir steckt. Wem das Hauptrennen zu ambitioniert ist und lieber beim 60 km langen Medio Fondo starten möchte, kann das für 56 Euro tun.

Anmelden kannst du dich auf der Webseite des Gran Fondo Giro d’Italia in Wien.

Das 120km-Jedermannrennen richtet sich an ambitionierte Fahrer.

Stiegl Company Giro – Teambuilding auf dem Rad

Im Rahmen des Gran Fondo Giro d’Italia findet auch der Stiegl Company Giro statt. Bei diesem Event treten Firmenteams von 4-6 Fahrern gegen andere Firmenteams an. Gefahren wird auf den gleichen 60- und 120km Strecken wie die Einzelrennen. Gewertet wird die Durchschnittszeit aller Fahrer eines Teams, wobei mindestens 3 Fahrer ins Ziel kommen müssen.

Hier kannst du dich für den Stiegl Company Giro anmelden.

 

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production