Share

Rennrad-Test

Bergamont Prime RS MGN – Test, Technik & Bilder

Mit dem Bergamont Prime RS MGN kann man für knapp 5000 Euro wenig falsch machen. Man erhält ein durchweg gutmütig agierendes und schön zu beschleunigendes Rennrad mit einer ausgefallenen Optik, die ihre Reize hat – wenn man denn für Stealth-Optik empfänglich ist.Beim nächsten Rennen erntet man mit diesem Rad sicher einige neidische Blicke.

Hervorzuheben ist die sehr gute Ausstattung im Vergleich zu ähnlich aufwändig konzipierten Aero-Rädern und die wirklich hohe Variabilität im Hinblick auf eine  Verwendung im Straßenrad- und Triathlonsport. 5000 Euro sind natürlich viel Geld, trotzdem – wir als RCDE bescheinigen dem Prime RS MGN sehr gerne einen großen Spaßfaktor zu einem wirklich fairen Preis.

Einen noch besseren Deal dürfte man mit dem Bergamont Prime RS machen, welches wir leider nicht im Test hatten. Für 2499 Euro erhält man den gleichen Rahmen und Laufräder, sowie eine fast komplette Ultegra. Das ist ein Kampfpreis!

Hersteller: Bergamont

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production