Share

Reifen

Vredestein Fortezza Senso Xtreme Weather – der Reifen im Test

Ein langlebiger, schneller Trainingsreifen mit Grip und gutem Pannenschutz

Winterreifen sind in erster Linie auf Haltbarkeit ausgelegt und nicht auf Geschwindigkeit. Trifft das auf alle Modelle zu oder gibt es Ausnahmen? Beim Vredestein Fortezza Senso Xtreme Weather ist es dem Hersteller gelungen, einen Reifen ins Leben zu rufen, der einen eindrucksvoll vor Pannen bewahrt, quasi auf der Straße klebt und dennoch einen sehr geringen Rollwiderstand hat.

Gegen Ende der letzten Saison sprachen wir mit einem professionellen Radsportler, der seinen Reifensponsor gewechselt hatte und seinem Bike einen Satz Vredestein Fortezza Senso Xtreme Weather verpasst hatte. Er begründete seine Reifenwahl damit, dass er nur Chancen auf den Sieg habe, würde er am Ende auch noch dabei sein. Ein guter und logischer Ansatz.

Vredestein Fortezza Senso Xtreme Weather – ein besonderer Winterreifen

Als er über die Ziellinie fuhr, waren seine beiden Reifen noch voll aufgepumpt. Später erzählt er, dass er diese Reifen schon die ganze Saison gefahren hat, sogar im Sommer. Es gibt auf dem Markt nur sehr wenige Reifen mit einer so guten Pannensicherheit, die man ernsthaft für ein Rennen in Betracht ziehen kann. Der Vredestein Fortezza Senso Xtreme Weather scheint tatsächlich einer dieser wenigen Reifen zu sein. Das hat unser Interesse geweckt und uns dazu bewogen, ihn zu testen.

Der Vredestein Fortezza Senso Xtreme Weather ist ein Reifen mit einer super Balance zwischen Geschwindigkeit, Grip, Pannenschutz und Haltbarkeit.

Die Testbedingungen

Wir waren erst nicht sicher, ob es wirklich eine gute Idee ist, den Reifen im Winter zu testen. Da es derzeit aber ohnehin mild ist und der einzige Niederschlag in diesen Tagen vielmehr aus Regen als aus Schnee besteht, ließen wir uns nicht von unserem Vorhaben abbringen. Straßen und Feldwege sind größtenteils frei von Schnee und so konnten wir auch problemlos das Thema Pannenschutz angehen.

Vredestein ist eine niederländische Firma, die für ihre pannensicheren Reifen bekannt ist. Die meisten Vredestein-Reifen werden in schneereicheren Regionen verkauft. Man könnte also meinen, der Hersteller weiß, worauf es bei rauheren, winterlichen Bedingungen ankommt.

Die Gummimischung(en)

Für den 120 TPI Vredestein Fortezza Senso Xtreme Weather haben die Niederländer eine neue Gummimischung namens XWS genutzt. Es ist die neueste Generation von Vredesteins Allwettermischung. Sie soll den Reifen nicht nur pannensicherer und haltbarer machen, sie soll zudem auch noch den Grip verbessern.

Wenn man es genau nimmt, hat Vredestein mit drei Gummimischungen gearbeitet. Für den guten Grip bei Nässe und auf matschigen Straßen sorgen spezielle Mischungen an den Flanken und im Zentrum des Reifens. Diese haben aber keinen allzugroßen, negativen Einfluß auf den Rollwiderstand – ein Problem, auf das man bei Winterreifen sonst sehr häuftig trifft.

Der Pannenschutz

Der Vredestein Fortezza Senso Xtreme Weather hat sowohl auf trockenem als auch auf nassem Untergrund eine super Haftung. Die weiche Gummimischung an den Seiten sorgt zudem für ein ruhiges Fahrverhalten. Es sind Reifen wie dieser, die es den Fahrern ermöglichen, auch bei Regen mit hohem Tempo in eine Kurve zu fahren. Mit dem Regen steigt auch das Pannenrisiko, da allerhand spitze und scharfe Dinge auf die Straße gespült werden. Durch Vredesteins gesamten Reifen zieht sich ein Pannenschutzgürtel, der einen vor einem Platten bewahren soll. Seit wir den Reifen vor zwei Monaten aufgezogen haben, hat er allen Herausforderungen standgehalten.

Das Curve Control System

Vredesteins Curve Control System soll für hervorragende Fahreigenschaften in den Kurven sorgen. Der Hersteller hat die Seitenwände und die Lauffläche des Fortezza Senso Xtreme Weather so konzipiert, dass die runde Form des Reifens bei unterschiedlichen Belastungen möglichst lange erhalten bleibt. Das Konzept scheint aufzugehen. Unsere Testreifen sind nicht aus der Form geraten. Vielmehr schauen sie, für die Kilometer, die sie inzwischen schon auf dem Buckel haben, fast aus wie neu.

Der Vredestein Fortezza Senso Xtreme Weather ist in drei Breiten erhältlich – 23mm, 25mm und 28mm. Unser Testreifen hat eine Breite von 25mm.

Das Gewicht

Allerdings ist der Reifen kein Leichtgewicht. Die 25-mm-Variante, die wir getestet haben, bringt 260 Gramm auf die Waage. Zum Vergleich: Der beliebte Continental Grand Prix 4 Season hat ein Gewicht von 230 Gramm. Beim 23 mm breiten Vredestein Fortezza Senso Xtreme Weather sind es 245 Gramm und die 28-mm-Version wiegt 280 Gramm. Wir haben bezüglich des zusätzlichen Gewichts allerdings keine negativen Auswirkungen feststellen können. Der Reifen rollt sehr gut und wir hatten auch nicht das Gefühl, dass der Grip oder der Pannenschutz sich allzu negativ auf die Geschwindigkeit auswirken. Vielmehr gibt der Reifen einem durch seine gute Balance zwischen Haltbarkeit, Kurvenverhalten, Pannenschutz und Geschwindigkeit auch auf längeren Trainingseinsätzen ein sicheres und gutes Fahrgefühl.

Unser Fazit

Obwohl der Vredestein Fortezza Senso Xtreme Weather nicht so schnell sind wie leichtere Sommerreifen, gibt er einem nicht das Gefühl von Winterreifen. Vielmehr bietet er einen beeindruckenden Schutz vor den Gefahren des Winters. Der Reifen ist super griffig und bewahrt einen zuverlässig vor einem Platten. Sind wir mal ehrlich, wer möchte bei nassen, kalten Wetterbedingungen schon gerne am Straßenrand stehen und mit tauben Fingern einen Schlauch wechseln?

Vorteile:

  • griffige Gummimischung
  • keine zu großen Einbußen in Sachen Geschwindigkeit
  • super Schutz unter harten Bedingungen

Nachteile:

  • das Gewicht

Spezifikation

Preis: 39,95 Euro
Größen: 23 mm, 25 mm und 28 mm
Gewicht: 245 g, 260 g und 280 g
Karkasse: 120 TPI
Website: Vredestein
Shop: Rose

Share

Newsletter Terms & Conditions

Please enter your email so we can keep you updated with news, features and the latest offers. If you are not interested you can unsubscribe at any time. We will never sell your data and you'll only get messages from us and our partners whose products and services we think you'll enjoy.

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production