Share

Training & Ernährung

Radfahrer in Isolation: Ein Ratgeber

Im ersten Augenblick kann die Isolation, die dir bevorsteht, beängstigend sein. Hier sind ein paar Tipps, wie du die Zeit postiv nutzen kannst

Große internationale Rennen und Sportveranstaltungen werden abgebrochen, verschoben und abgesagt. Immer mehr Länder veranlassen strenge Vorschriften und Verhaltensregeln, verhängen Ausgangssperren und untersagen das Radfahren, um der Ausbreitung des Coronavirus und Covid-19 Herr zu werden. 

Die Einschränkungen, die auf uns zukommen, um die Ausbreitung des Coronavirus zu dämmen, kõnnen abschreckend wirken. Absagen von Wettkämpfen ist eine Sache, der Verbot des Radfahrens draußen eine andere. Für viele von uns kann es bedeuten, dass wir nicht mehr im gleichen Umfang Radfahren können oder wollen. In diesem Artikel findest du ein paar Anregungen, wie du die Zeit, die dir jetzt zur Verfügung steht, nutzen kannst.

Home Office: Mit dem Rad vor oder nach der Arbeit

Deine Pendelei zur Arbeit und nach Hause fällt weg? Du hattest nie die Möglcihkeit, mit dem Rad zur Arbeit zu fahren? Du machst jetzt Home Office und verbringst daher jeden Tag in den gleichen vier Wänden? Wenn du noch draußen fahren kannst, nutze die Gelegenheiten, die sich dir bieten, dich auf dein Rad zu schwingen: Bevor du dich an den Tisch setzt, zur Mittagszeit, um eine willkommene Unterbrechung zu haben, oder abends, um Abstand zum Arbeitstag zu schaffen.

Die Rolle und Trainingsprogramme wie Zwift können dir jetzt helfen, deine Form auch während der Isolation weiter zu halten und auszubauen.

Streckenplanung für die Zukunft

Wenn du noch draußen fahren kannst, du dich aber nicht Kilometerweit von deinem Haus entfernen darfst, bietet sich jetzt die Gelegenheit, alte Strecken neu zu entdecken. Fahre in die umgekehrte Richtung als sonst, finde neue Wege und Straßen. Falls du in deinem Bewegungsradius stark eingeschränkt bist, kannst du dir vielleicht einen kleinen Rundkurs zusammenstellen, den du variieren kannst, in dem du Intervalle einbaust und ihn ihn verschieden Intensitäten fährst.

 

Für einige von uns ist das Radfahren draußen leider schon untersagt worden. Jetzt geht es darum, sich auf den Augenblick vorzubereiten, wenn du die Straßen wieder unter dein Rennrad nehmen kannst. Wenn du in die Routine der immer gleichen Strecken gefallen bist, nutze deine Zeit, um dir neue und unbekannte Routen zusammenzustellen. Wenn Normalität wieder hergestellt ist, kannst du dich auf neue Abenteuer freuen.

Alternative Sportarten: Rücken und Core

Winter ade: Viele Radfahrer unter uns drehen den Studios den Rücken zu, sobald uns der Frühling mit seinen sonnigen und längeren Tagen auf die Straße lockt. Wichtige Kraft- und Stabilationsübungen für den Rumpf, Core und Rücken werden vernachlässigt. Jetzt haben die Fitnessstudios ihre Türen bis aufs weitere geschlossen und du kannst nicht wie gewohnt aufs Rad.

Einsame, verlassene Straßen, wenig oder kein Radfahren im Freien erlaubt: Der derzeitige Ausnahmezustand kann beängstigent sein. Du kannst die Zeit für dich auch positiv nutzen.

Nutze die Zeit, die du jetzt zu Hause verbringst, mit Stabilations- , Kraft – und Stretchübungen. YouTube bietet eine große Anzahl an Videos, die dir Anleitungen und Ideen bieten. Wenn du den ganzen Tag im Home Office verbringst, wird es dir dein Rücken noch zusätzlich danken, dass du ihm mit ein paar gezielten Übungen hilfst.

Indoor-Training: Die Rolle ruft

Es ist eine offensichtliche Antwort, die auf der Hand liegt: Die Rolle, die du ansonsten abbaust, weil du deine Form endlich draußen weiter ausbauen kannst, wird noch etwas länger herhalten. Wenn du nicht mehr draußen fahren darfst, dir aber deine Form noch weiter erhalten, und aufbauen möchtest, muss wieder deine Rolle her. Vielleicht vermisst du das Fahren mit deinen Kumpels in der Gruppe oder das Messen deiner Leistung im Wettkampf? Zwift kann dir die Möglichkeiten bieten, dich mit deinen Radfreunden in der virtuellen Welt zu einer Fahrt zu verabreden und an Rennen teilzunehmen.

Wartung und Pflege des Rennstalls

Wenn am Rad etwas nicht funktioniert, wie es sollte, traust du dich vielleicht nicht, es selber zu richten. Du könntest das Problem schlimmer machen und nicht besser. Während der Isolation kannst du dich nicht unbedingt zu deinem Mechaniker fahren, aber du kannst die Zeit nutzen, dir einiges selber beizubringen, die kleineren Probleme zu beheben.

Radsport auf Film

Der Giro d’Italia, Amstel Gold, die Flanderrundfahrt und viele der Klassiker und Grand Touren sind verschoben oder abgesagt worden. Du hast deine Radsportkollektion auf DVD sträflich vernachlässigt? Oder noch nie Filme der Klassiker gesehen? Ein Nachmittag auf dem Sofa mit Filmen und Reportagen über deine Lieblingsrennen können dir die Durststrecken etwas versüßen.

Es wird vielleicht noch etwas dauern, bevor du dich wieder mit deinen Freunden auf eine gemeinsame Ausfahrt triffst. In der Zwischenzeit halte mit deinen Radkumpels Kontakt und tauscht euch über eure Erfahrungen aus, plant eure erste gemeinsame Ausfahrt. Das wird dir helfen, dich nicht so isoliert zu fühlen. (Foto: IAM Cycling)

Bleibe in Kontakt mit deinen Radkumpels

Die psychische Anpassung an die „neue“ Normalität mit wenig oder keinem direkten Kontakt mit deinen Freunden, die Unterbrechung deiner Routine, das Planen und sich Zurechtfinden mit einer neuen Struktur – das kann etwas länger dauern als du erwartest. Im heutigen Zeitalter können wir über Chat-und Messengergruppen viel besser in Kontakt bleiben. Tausche dich weiterhin mit deinen Radkumpels aus, plant eure gemeinsamen Ausfahrten und teilt eure Erfahrungen. Das kann euch in der Zeit der Isolation und Umstellung sehr helfen, euch nicht zu einsam und isoliert zu fühlen.

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production