Share

Tour de France 2017

Tour de France – La Course by Le Tour de France: Vorschau auf das Rennen der Frauen

Die vierte Ausgabe des Frauenrennens im Rahmen der Tour de France, La Course, wurde von Paris in die Alpen und nach Marseille verlegt.

Am 20. Juli startet zum vierten Mal La Course. Die Organisatoren haben gleich zwei Änderungen vorgenommen: Der Austragungsort und das Format des Frauenrennens wurden grundlegend geändert.  Anders als in den drei Jahren zuvor wird das Rennen nicht am letzten Tag der Tour de France auf der Champs-Elysees ausgetragen und es gibt zwei Etappen. La Course kombiniert eine 67,5 Kilometer lange Bergetappe auf den Col d’Izoard am 20. Juli und zwei Tage später ein 22,5 m Verfolgerrennen in Marseille.

Marianne Vos gewann 2014 das Eröffnungsrennen, Anna van der Breggen konnte den Sieg im folgenden Jahr für sich holen. 2016 sprintete Chloe Hosking vor Lotta Lepistö und Marianne Vos in das Ziel. Nach dem Streckenprofil zu urteilen wird es in diesem Jahr keine Sprinterin sein, die die erste Etappe der La Course gewinnen wird.

2014 war die erste Ausgabe des Frauenrennens La Course by Le Tour de France, das Marianne Vos für sich entschied (Foto: Sirotti)

La Course – 1. Etappe: Briancon – Col d’Izoard

Das Rennen startet in Briancon, Frankreichs höchstgelegende Stadt. Von dort macht es sich auf den Weg zum Col d’Izoard. Die ersten 35 Kilometer führt das Peloton südlich durch das Tal, bevor sie in Saint-Clément-sur-Duran links abbiegen und sich auf einem Faux Plateau zum Fuß des Izoard begeben. Das Peloton wird nicht den ganzen Riesen der Alpen fahren: Das Ziel der La Course liegt nach 10 Kilometern auf der Casse Deserte. Diese Etappe ist eine fordernde und harte Bergetappe. Sprinter werden leiden, die Kletterer im Peloton den Sieg unter sich entscheiden.

 

Zur vierten Ausgabe der La Course gibt es was neues: Die erste Etappe des Rennens wurde von Paris zum Col d’Izoard verlagert. (Foto: Wikimedia Commons)

La Course – 2. Etappe: Verfolgungsjagd in Marseille

Am 22. Juli, dem gleichen Tag wie das Einzelzeitfahren der Männer, kommt La Course nach Marseille. Die Frauen nehmen auf ihrer wilden Verfolgungsjagd die gleiche Strecke wie die Herren in ihrem Zeitfahren unter die Räder. Die Top 20 der 1. Etappe werden in Marseille im Orange Vélodrome an den Start gehen. Eine nach der anderen, bezogen auf den Zeitunterschied der bei der Bergankunft am Izoard aufgezeichnet wurde, wird auf die 22,5-km-Strecke geschickt, mit der Etappensiegern auf dem Izoard die erste Fahrerin, die sich auf die Jagd macht. Die Siegerin der zweiten Etappe wird zu Siegerin der La Course 2017 gekürt.

Bis auf einen kurzen, scharfen Anstieg zum Notre-Dame de la Garde Basilica nach 14,4 Kilometern ist die Strecke flach. Die Verfolgungsjagd wird ein spannendes Finale zu einem neuen Format der La Course, das darauf anlegt, den professionellen Frauenradsport mehr Sichtbarkeit und Aufmerksamkeit geben wird.

Newsletter Terms & Conditions

Please enter your email so we can keep you updated with news, features and the latest offers. If you are not interested you can unsubscribe at any time. We will never sell your data and you'll only get messages from us and our partners whose products and services we think you'll enjoy.

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production