Share

Rennberichte & Analysen

Tom Dumoulin gewinnt niederländischen Meistertitel im Einzelzeitfahren

Zum dritten Mal wird Tom Dumoulin niederländischer Meister im Einzelzeitfahren

Tom Dumoulin (Sunweb) verteidigte seinen Titel als niederländischer Meister im Einzelzeitfahren in Montferland. Nachdem der Sieger des Giro d’Italia 2017 die Tour de Suisse abbrechen musste, lief er bei den Meisterschaften im Rennen gegen die Uhr wieder zur Hochform auf.

Der Titelverteidiger war auf der 50 km langen Strecke in Montferland mit einer Fahrzeit von 59:07 Minuten 24 Sekunden schneller als Stef Clement (LottoNL-Jumbo) und schlug Robert Gesink (LottoNL-Jumbo) um 58 Sekunden. Das holländische Team um Gesink und Clement dominierte zwar die Top-5-Plätze mit vier Fahrern, aber Tom Dumoulin konnte keiner das Wasser reichen, der den Titel zum ersten mal 2014 und danach 2016 gewann.

Tom Dumoulin, hier beim ersten EZF beim Giro d’Italia, lief bei der Nationalmeisterschaft wieder zur Hochform auf (Bild: Sirottii)

„Ich bin wirklich froh, diesen Titel wieder gewonnen zu haben. Die Strecke sagte mir zu. Die Hitze machte einem zu schaffen, aber ich bin mit den Bedingungen gut klar gekommen”, sagte der frischgekrönte Sieger. „Ich musste mich mit den psychischen und physischen Ansprüchen der letzten Wochen auseinandersetzen, was aber gut geklappt hat. Es ist großartig, dass ich dieses Trikot noch ein weiteres Jahr tragen kann.”

Dumoulin (Sunweb) sah sich bei der Tour de Suisse zur Aufgabe gezwungen, aber hatte ein starkes Comeback und ist zum dritten Mal Nationalmeister im Einzelzeitfahren geworden. (Bild: Sirotti)

Nachdem Tom Dumoulin die Tour de Suisse aufgrund von Erschöpfung und Müdigkeit aufgeben musste, wurde ein Erfolg bei den Nationalmeisterschaften in Frage gestellt. Aber letztendlich war Dumoulins psychische Verfassung und seine Motivation, das Trikot des Nationalmeisters noch ein weiteres Jahr tragen zu können, stärker, und das verhalf ihm letztendlich zum Sieg.

Dumoulin und sein Team, Sunweb, haben ihre Augen auch auf den Titel im Straßenrennen gerichtet, welches am Sonntag in Montferland ausgetragen wird. Sunweb hat bestätigt, dass Tom Dumoulin nicht bei der Tour de France am Start sein wird. Stattdessen wird Michael Matthews mit seinen “Zugpferden” Team Sunweb dominieren und Warren Barguil und Laurens ten Dam in den Bergen auf Etappenjagd gehen. Tom Dumoulins Hauptfokus nach den Nationalmeisterschaften werden die Vuelta de Espana und die UCI Weltmeisterschaft im Einzelzeitfahren.

Team Sunweb bei der Tour de France: Nikias Arndt (DE), Warren Barguil (F), Roy Curvers (NL), Simon Geschke (DE), Michael Matthews (AUS), Ramon Sinkeldam (NL), Laurens ten Dam (NL), Albert Timmer (NL)

Newsletter Terms & Conditions

Please enter your email so we can keep you updated with news, features and the latest offers. If you are not interested you can unsubscribe at any time. We will never sell your data and you'll only get messages from us and our partners whose products and services we think you'll enjoy.

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production