Share

Video

Video: Fahr diese Berge – Pikes Peak (Colorado)

Das Col Collective überquert den Atlantik um ein paar ernstzunehmende Höhenmeter zu sammeln...

Die von Sauerstoffarmut gekennzeichneten Gipfel Colorados bieten Fahrerlebnisse, wie sie in den Bergen Europas nicht vorstellbar wären. Das Col Collective war vor Ort.

Schon der Start der Strecke hinauf zum Pikes Peak liegt auf einer Höhe, die nur wenige Meter unter dem Gipfel des Stilfserjoch liegt.

Mike Cotty versorgt uns immer wieder mit Videos von den schönsten Anstiegen Europas. Sein neuester Coup kommt allerdings vom Pikes Peak in Colorado, der erst auf 4.302 Metern über Meereshöhe sein Ende findet.

Nicht nur zum Sammeln von Höhenmetern lohnt sich der Besuch des Pikes Peak: Eine sich hinaufschlängelnde Strecke mit sage und schreibe 156 Kurven, atemberaubende Ausblicke und das Crystal Reservoir machen die Gegend zum Fahrradfahrertraum

Die Höhe erfordert einiges an Fitness und Pacing, aber Mike Cotty ist der Meinung, dass sich der Trip auf alle Fälle lohnt.

„Es sit schon verrückt, wenn man bedenkt, dass die Strecke erst seit 2013 für Radfahrer freigegeben ist“, bemerkt Cotty. „Die Fahrt ist ein sensorischer Overload vom Start bis zum Ziel – eindeutig einer der schönsten Anstiege in Nordamerika, und ich würde sogar sagen, einer der schönsten der ganzen Welt.“

Daten

Start: Pikes Peak Gateway
Länge: 30,5 km
Gipfelhöhe: 4.302 m
Höhenmeter: 1.925 m
Durchschnittliche Steigung: 6,5 %
Maximale Steigung: 13 %

Mehr Videos vom Col Collective findet ihr hier:

Col Collective auf Roadcycling.de

Share

Newsletter Terms & Conditions

Please enter your email so we can keep you updated with news, features and the latest offers. If you are not interested you can unsubscribe at any time. We will never sell your data and you'll only get messages from us and our partners whose products and services we think you'll enjoy.

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production