Share

Tour de France 2017

Tour de France 2017: Story – ein Himmel voller Süßigkeiten

Ein Tag in der süßesten Versuchung der Tourkarawane – ein Bericht vom Haribo-Truck

Es ist ein permanentes Spektakel! 35 Minuten lang dauert die Show, die der Haribo-Truck im Rahmen der Tour de France den schleckermäuligen Zuschauern präsentiert! Wir durften einen Tag mit dem Haribo-Team verbringen und die prall mit Süßigkeiten gefüllten Taschen an die anwesenden Naschkatzen verteilen.

Pro Etappe werden sage und schreibe 69.000 Pakete verteilt was über den Tourverlauf 1,2 Millionen Pakete ergibt. Um selbst in den Genuss einer der süßen Überraschungen zu kommen, ist es hilfreich, nach einem der sechs Jeeps Ausschau zu halten, der neben einem Fahrer von einer Hostess besetzt ist. Haribo besetzt die fünfte Position hinter der Skoda-Karawane und vor jenem von Bostik. Wir haben neben dem 23-jährigen Clement aus Gap, in der Nähe von Marseille gelegen, Platz genommen. Der Sportstudent verbringt seinen vierwöchigen Urlaub bei der Tour de France.

Es ist notwendig, den ganzen Tag eine gewisse Atmosphäre zu verbreiten. Dazu wird die Umgebung mit etwa 150 beliebten Songs beschallt. Per Megafon wird Kontakt mit dem Publikum aufgenommen und das alles mit einem ständigen breiten Lächeln auf den Lippen. Alle Jeeps stehen untereinander per Funk in Verbindung, um sich über die aktuelle Verkehrslage und den Abstand zu den Fahrern auszutauschen.

Clement ist unter den Trucks für die Sicherheit verantwortlich. Er warnt seine Mannschaft sobald sich ein Fahrzeug der Organisation nähert, so dass dieses sicher passieren kann. Aber bleibt ihm mit all diesen Aufgaben noch genügend Zeit, selbst ein paar Süßigkeiten zu verdrücken? „Wir sind Teil des Teams, weil wir Süßigkeiten lieben, andererseits sollte man es damit auch nicht zu sehr übertreiben. Ich möchte nach der Tour schließlich noch in meine Hosen passen.“

Nach dem Ende jeder Etappe werden die Wägen geleert. Sie werden betankt, gereinigt und startklar gemacht für den nächsten Tag. Die Mechaniker verbringen einige Zeit damit, die Jeeps fit zu machen, aber die Abende werden schließlich dazu genutzt, die Abendsonne gemeinsam mit Freunden zu genießen. Denn die Karawane ist vor allem eine große Familie.

Text: Digital Reporters

Fotos: A.S.O.

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production