« Zurück zur Hauptseite

Share

Laufräder

Zipp 303 Firecrest – Laufradsatz

Die Zipp 303 Firecrest sind immer noch die besten Allround-Laufräder auf dem Markt

Es der Traum aller Rennradfahrer, einen Laufradsatz zu haben, der alles kann. Es gibt zwar den Laufradsatz nicht, der beim Zeitfahren genau so gut funktioniert, wie beim Bergauffahren, aber die Zipp 303 kommen diesem Spagat schon sehr nahe.

Klar, die 303er sind schon ein paar Jahre alt, aber die Tatsache, dass sie immer noch die besten allround-Laufräder auf dem Markt sind, spricht für sich. In Zukunft wird Zipp die 303er überarbeiten, aber die momentane Version ist so gut, dass die aus Indianapolis stammende Firma sich dafür entschied, sie nicht zu verändern.

Die 45 mm hohen Laufräder sind ein guter Kompromiss aus Windschnittigkeit und Gewicht. Die Drahtreifenversion wiegt laut Hersteller 1625 Gramm, die Schlauchreifenversion fast 400 Gramm weniger.

Eine interessante Sache ist, dass Zipp festgestellt hat, dass die Form der Firecrest die Stabilität bei Seitenwind verbessert. Die entstehenden Kräfte greifen weiter Richtung Steuerachse an, so dass das Bike leichter zu kontrollieren ist, wenn es windig wird.

Die Zipp 303 sind robust gebaut. Sie taugen für Kopfsteinpflaster ebenso wie für schlechte, mit Schlaglöchern gespickte Straßen. DIe Zipp 303 sind ideal für Rennradfahrer, die einen Laufradsatz für alle Einsatzgebiete haben wollen.

Mehr Informationen gibt es auf der Webseite von Zipp.