« Zurück zur Hauptseite

Share

Laufräder

Mavic Ksyrium Elite Laufradsatz

Der französische Traditionshersteller liefert eine komplett überarbeitete Version seines Ksyrium Elite Laufradsatzes...

An so ziemlich jedem Fahrrad aus der unteren bis mittleren Preisklasse sind Laufräder meist die erste Wahl, wenn es darum geht dem Bike ein Upgrade zu verpassen, sei es nun um Gewicht einzusparen oder den verbauten Satz durch einen technisch hochwertigeren zu ersetzen. Von Herstellerseite aus, stellen die Laufräder wohl die Komponente dar, mit der am häufigsten versucht wird, den Gesamtpreis niedrig zu halten.

Und ein Wechsel der Laufräder macht sich dann auch sofort spürbar bemerkbar. Beim Tausch der vom Hersteller verbauten, durch einen etwas hochwertigeren Satz bemerkt man schon nach den ersten gefahrenen Metern sofort den Unterschied. Und das ist der Punkt, wo Laufräder wie die Mavics Ksyrium Elite zum Einsatz kommen.

Mavics umfangreiches Programm an Laufrädern reicht von Einsteigermodellen wie dem Aksiums bis hin zu High-End-Carbon-Modellen wie dem Cosmic Ultimate und die Qualität, die an den beiden Enden der Skala geboten wird, ist es was den französischen Traditionshersteller aus Annecy vom Rest der vielen Mitbewerber auf dem Markt herausstechen lässt.

Mavic Ksyrium Elite Laufradsatz

Die Ksyrium-Reihe stellt mit ihren aktuell 18 Varianten die umfangreichste Modellfamilie innerhalb der Mavic-Straßen-Laufradsätze dar und reicht vom Alu Einsteigermodell zu einer UVP von 425 € bis zum Carbon-Spitzenmodell zu einer UVP von 2.300 € und bietet aufgrund der großen Modellvielfalt Fahrern verschiedenster Ansprüche und Vorlieben die Möglichkeit, Ersatz für ihren bisherigen Laufradsatz zu finden. Die Ksyrium-Reihe ist Beweis für Mavics Innovationskraft und verfügte als erste Modellreihe über das selbst entwickelte Fore-Konzept, bei dem die Speichennippel im Felgenboden eingeschraubt werden, was laut Mavic eine erhöhte Steifigkeit und einen höheren Schutz vor Materialermüdung bieten soll.

Innovation ist von jeher der Schlüssel zu Mavics Erfolg und Beständigkeit. Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1889 über die Entwicklung des ersten Glasfaser-Scheibenlaufrads im Jahr 1973, gefolgt von eloxierten Felgen und dem zuvor erwähnten Fore-Konzept setzt Mavic seit bereits über 125 Jahren Trends. Und all das bedeutet, dass man sich beim Kauf eines Mavic-Laufradsatzes sicher sein kann, dass bei der Entwicklung alles gründlich durchdacht worden ist.

Mavic Ksyrium Elite Laufradsatz

Und das trifft sicherlich auch auf den Mavic Ksyrium Elite zu, dem in seiner neuesten Verjüngungskur im vergangenen Jahr gemäß dem allgemeinen Trend eine verbreiterte Felge verpasst wurde. Die innere Felgenbreite ist jetzt um 2 mm höher als beim Vorgänger, und dies erlaubt dem Reifen ein 18 Prozent größeres Luftvolumen, was sich mit einem deutlichen Komfortgewinn auf der Straße auswirken soll.

Erstaunlicherweise hat die Verbreiterung der Felgen keine große Gewichtszunahme zur Folge. Laut Hersteller liegt das Gewicht des Ksyrium Elite bei 1.550 Gramm.

Seit 2010 bietet Mavic Laufräder und Reifen gemeinsam und aufeinander abgestimmt als Laufrad-Reifen-System an, was im Fall des Ksyrium Elite bedeutet, dass man bei dessen Kauf  einen Satz 25 mm Yksion Pro Reifen mitgeliefert bekommt. Das Gesamtsystemgewicht liegt einschließlich der Schläuche bei 2.204 Gramm.

Mavic Ksyrium Elite Laufradsatz

Ein wenig High-End-Technik kommt in Form der QRM+ Lager, die man auch im Spitzenmodell Cosmic Carbone Ultimate zu einer UVP von 2.900 € wiederfindet.

Unser Testsatz des Mavic Ksyrium Elite kam mit in rot-metallic eloxierten Naben und ebensolchen Speichennippeln, alternativ stehen diese auch in einer ebenso auffälligen blauen, oder in einer klassisch schwarzen Variante für den eher traditionellen Look bereit. Die Wahl der Farbkombination wirkt sich natürlich nicht auf die Leistung aus, aber sie kann durchaus für etwas Pep sorgen.

Als wir die Mavic Ksyrium Elite Laufräder einem Praxistest unterzogen, wurden wir nicht enttäuscht. Die Fahrqualität gepaart mit einer ausreichenden Steifigkeit, die beim Antritt für die richtige Reaktionsfreude sorgte, konnte uns überzeugen. Die breite Felge, die ganz im aktuellen Trend liegt, ermöglichte eine deutlich bequemere Fahrt als ihre Vorgänger. Zu einer UVP von 639 € wandern die Mavic Ksyrium Elite über den Ladentisch.

Mavic Ksyrium Elite Laufradsatz
Mavic Ksyrium Elite Laufradsatz
Mavic Ksyrium Elite Laufradsatz
Mavic Ksyrium Elite Laufradsatz
Mavic Ksyrium Elite Laufradsatz
Mavic Ksyrium Elite Laufradsatz