« Zurück zur Hauptseite

Share

Laufräder

Chris King R45 Naben

Sind dies die besten Naben, die man für Geld kaufen kann? Wahrscheinlich schon...

Beim Thema Präzisionskomponenten fürs Fahrrad und speziell bei allem rund ums Lager führt kein Weg an der US-amerikanischen Edel-Bikepart-Schmiede Chris King vorbei, die sich in ihrer über dreißigjährigen Geschichte dank der überragenden Herstellungsqualität und unverwüstlichen Langlebigkeit seiner Steuersätze, Naben und Tretlager einen unübertroffenen Ruf sichern konnte.

Chris King stellt seit 1976 im amerikanischen Portland Fahrradteile her und jeder, der sich irgendwann ein hochwertiges Rad selbst zusammenstellt wird dabei an den Punkt gelangen, wo man bei der Suche nach den besten Komponenten auf eben jene Steuersätze, Naben oder Tretlager des Kult-Herstellers stoßen wird, die wohl eines der Highlights eines jeden Custom-Bikes sein dürften

Die R45 ist das Top-Modell unter den für Renn- und Cyclocross-Rädern geeigneten Naben, und einer der größten Vorteile der Nabe sind die zur Verfügung stehenden Auswahlmöglichkeiten. Zunächst einmal stehen die Naben in elf verschiedenen Farbvarianten bereit: von klassisch Schwarz oder Silber bis hin zu dem etwas weniger dezenten Gold, wie das uns vorliegende Testmodell. Ob man die Naben passend zum Rahmen, dem Sattel oder als farblichen Kontrast zu einem ansonsten unauffälligen Rad wählt, durch die breite Palette sollte für jeden die passende Farbe dabei sein.

Als nächstes ist die Anzahl der Speichen an der Reihe, welche sich von Rad zu Rad weit voneinander unterscheidet. Von der klassischen Alu-Felge, die man vielleicht auch vor 20 Jahren bereits beim Klassiker Paris Roubaix angetroffen hat, die mit möglichst vielen Speichen so viel Widerstandskraft wie möglich bieten will, bis zu einigen Carbonlaufrädern, die aus Gewichtsgründen mit einer minimalen Anzahl an Speichen auskommen wollen. Mit dem Wissen, dass jede von Ihnen seine Vorteile bietet und ebenso jeder Fahrer seine eigene Präferenz zu dem Thema hat, bietet Chris King bei der R45 Vorderradnabe die Wahl zwischen 16-32 Speichen und an der Hinterradnabe zwischen 20-32 Speichen, was wohl die Bedürfnisse der allermeisten Radschrauber zufriedenstellen sollte.

Chris King R45 Naben

Die dritte Auswahlmöglichkeit die der Kaufer der Chris King R45 treffen darf besteht in der Wahl der Lager. Hier stehen Keramik- oder Stahl-Varianten zur Verfügung. Im Wesentlichen bestehen die Unterschiede zwischen den beiden Varianten in der geringeren Reibung des Keramiklagers im Vergleich zu seinem stählernen Pendant. Verständlicherweise kosten Keramiklager etwas mehr als Stahllager, aber wenn es das Beste sein soll, muss man auch bereit sein, etwas tiefer in die Tasche zu greifen.

Und wenn es um die besten Naben in der Welt des Radsports geht, gibt es nur Wenige, die sich gegen Chris King behaupten können.

Chris King R45 Naben
Chris King R45 Naben
Chris King R45 Naben
Chris King R45 Naben
Chris King R45 Naben
Chris King R45 Naben