Share

Rennrad-News

Radeln und helfen 2018: Nonstop mit dem Rennrad durch Deutschland

Von Flensburg nach Oberwössen in weniger als 40 Stunden: Wer im Juni bei radeln und helfen mitmacht, tut dabei noch etwas Gutes für Kinder.

Nach dem Motto “jeder Kilometer zählt” führt die vom Verein radeln und helfen veranstaltete Nonstop-Tour durch Deutschland und wer mitmacht, kann sich nicht nur auf eine knackige Herausforderung freuen, sondern auch darüber, einen guten Zweck zu unterstützen.

Denn die Teilnehmer holen ihrerseits Aktionspaten an Bord – etwa Freunde, Verwandte, Kollegen – die sich dazu verpflichten, einen Betrag pro bewältigten Kilometer zu spenden. Los geht es dabei bei 10 Cent pro Kilometer, je mehr, desto besser. Bei einer Tourlänge von ungefähr 1060 Kilometern kommen dabei also mindestens 100 Euro zusammen. Über das Geld dürfen sich ausgewählte Kinderhilfsprojekte freuen.

Radeln und Helfen 2017 – Nonstop durch Deutschland

Die Anreise nach Flensburg, dem Start der Tour durch Deutschland, beginnt am Donnerstag, den 21. 06. 2017 in Garching an der Alz. Am darauf folgenden Freitag gibt es die Möglichkeit, letzte Vorbereitungen zu treffen und nach einem gemeinsamen Abendessen geht es am Samsatg schon um 5:00 Uhr auf die Piste, um fortan nur noch alle vier Stunden für eine 15-minütige Pause anzuhalten. Nach mehr als 24 Stunden in diesem Fahrprogramm gibt es am Sonntagmorgen ein einstündiges Frühstück, um nochmal die Reserven für die letzten Kilometer aufzufüllen. Gegen 20:00 Uhr fährt die Gruppe dann im Zielort Oberwössen bei Reit im Winkl ein und lässt sich bei der Finisherparty gebührend feiern.

Das Programm ist knackig und eine gute Grundfitness ist Pflicht. Ein gewisser Durchbeißercharakter schadet bei dem hohen Aufkommen an Sattelzeit und angesichts einer durchgehenden Nachtfahrt auch nicht. Wer dennoch einen Leistungseinbruch leidet, muss sich aber keine Sorgen machen, zurückgelassen zu werden, denn es stehen mehrere Begleitfahrzeuge zur Verfügung, von denen man sich, zumindest vorübergehend, einsammeln lassen kann.

Die Unkosten der Aktion werden durch einen Betrag von 200 Euro gedeckt, die jeder Teilnehmer als Startgebühr beiträgt. Darin enthalten sind Kosten für Organisation, Begleitung, Verpflegung während der Pausen und die Finisherparty. Zusätzlich erhält jeder Teilnehmer ein Trikot und ein Aktions-T-Shirt. Hotelübernachtungen und Abendessen werden durch die Teilnehmer selbst getragen. Ebenso die Beteiligung an der Anreise, es sei denn, dafür fände sich noch ein großzügiger Sponsor.

Nur noch sechs von 40 Plätzen sind für die Nonstoptour durch Deutschland von radlen und helfen frei. Wer mitmachen will, sollte also schnell sein! Eine Übersicht der unterstützten Hilfsprojekte, die Anmeldung und viele weitere Informationen über die Tour findest du auf der Webseite von radeln und helfen e. V.

Fotos: radeln und helfen e. V.

Newsletter Terms & Conditions

Please enter your email so we can keep you updated with news, features and the latest offers. If you are not interested you can unsubscribe at any time. We will never sell your data and you'll only get messages from us and our partners whose products and services we think you'll enjoy.

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production