Share

Profi-Bikes und Equipment

Pro-Bikes: Condor Leggero SL & Condor Leggero Team Edition

Wir werfen einen Blick auf das Condor Leggero SL des ehemaligen britischen Meisters Kristian House und auf das Condor Leggero Team Edition des Olympiasiegers Ed Clancy

Condor blieb auch nach dem Rückzug der britischen Fahrrad-Bekleidungsmarke Rapha vor Beginn der 2015er Saison Hauptsponsor des Condor-JLT-Teams, was bedeutet, dass Fahrer wie der Olympiasieger Ed Clancy und der ehemalige britische Meister Kristian House bei Rennen weiterhin auf Rädern des Londoner Traditionsherstellers anzutreffen sind.

House, der 2015 seine letzte Saison für das JLT–Condor Team für und in Saison 2016 für das ebenfalls britische Rennteam ONE Pro Cycling fahren wird, konnte das Condor Leggero SL im vergangenen Jahr ausgiebig dem harten Rennalltag aussetzen, während Ed Clancy in Vorbereitung auf die Olympischen Spiele 2016 in Rio auf seinem Condor Leggero Team Edition unterwegs war.

Wir haben einen Blick auf beide Räder – einschließlich der kultigen Big Lebowski-Vorbaukappe von Kristian House – geworfen.

Ed Clancys Condor Leggero Team Edition

Ed Clancy Condor Leggero Team Edition

Ed Clancy hat sich über die Jahre auf der Straße einen Namen gemacht, aber er ist auch ein treuer Anhänger des Condor-JLT-Teams, für das er 2016 in der sechsten Saison fahren wird. Die Tour of Britain war ein weiterer Schritt in seinen Vorbereitungen auf die kommende Rennsaison, in welcher London im Februar der Austragungsort der Weltmeisterschaften sein wird. Das Rennen war Clancys erste Tour of Britain seit 2009. Sein Fahrrad der Wahl – das Leggero Team Edition – war eines von zweien, die den Teamfahrern zur Verfügung standen.

Condor Leggero Team Edition

Ed Clancy Condor Leggero Team Edition

Das Condor Leggero Team Edition ist das Ergebnis des jahrelangen Feedbacks der Fahrer des JLT-Condor-Teams. Der in Italien hergestellte Rahmen verfügt über ein schwarzes Hochglanz-Finish, versehen mit einem gelb/weiß/grauen Farbschema.

Condor Leggero Team Edition – Steuerrohr

Ed Clancy Condor Leggero Team Edition

Das Condor Leggero Team Edition verfügt über ein konisches Steuerrohr, das für Steifigkeit sorgt, und sich somit sowohl für schnelle Sprints aber auch für innerstädtische Kriteriumsrennen eignen soll. Clancys zwei Siege bei der Tour Series in 2015 und die beiden Siege durch seine Teamkollegen Richard Handley und Kristian House stellen dies eindrucksvoll unter Beweis. Der Querschnitt des konischen Steuerrohrs bewegt sich zwischen 1 1/8 Zoll oben bis 1 1/2 Zoll an der Unterseite. Eine innenliegende Kabelführung sorgt für einen aufgeräumten Eindruck.

Condor Leggero Team Edition – Steif und leicht

Ed Clancy Condor Leggero Team Edition

Das Condor Leggero Team Edition verfügt über ein BB30 Tretlager. Das gewählte Carbon-Layup sorgt für viel Steifigkeit und dafür, dass der Rahmen nur 1.150 Gramm auf die Waage bringt.

Condor Leggero Team Edition – Hinterbau

Ed Clancy Condor Leggero Team Edition

Das gelb/weiß/graue Farbschema setzt sich auch am Hinterbau fort. Das Sitzrohr schmiegt sich eng an die auf den Campagnolo Bora One 35 Laufrädern sitzenden Continental Competition Pro LTD Pneus an und verbessert somit die Aerodynamik.

Condor Leggero Team Edition – Laufräder

Ed Clancy Condor Leggero Team Edition

Ein in Italien hergestellter Rahmen sollte mit nichts anderem als Campagnolo ausgestattet werden? Das Team greift sowohl auf den Shamal als auch auf den Bora Laufradsatz zurück, wobei letzterer von beiden bei der Tour of Britain in Aktion trat. Den 35-mm-Bora One 35 Carbon-Laufrädern wurden Continental-Schlauchreifen verpasst.

Condor Leggero Team Edition – Cockpit

Ed Clancy Condor Leggero Team Edition

Während der Rahmen des Condor Leggero Team Edition im Lauf der Jahre viele kleinere Anpassungen verodnet bekam, so unterzog man das Cockpit des 2015er Modells einer deutlicheren Verjüngungskur. Fizik stellt nun Vorbau und Lenker (und passenderweise auch die Sattelstütze), während in den Jahren zuvor Komponenten von Deda verbaut wurden. Ed Clancy setzt auf den Cyrano R3 Vorbau und Lenker aus Aluminium.

Condor Leggero Team Edition – Komponenten

Ed Clancy Condor Leggero Team Edition

Passend zum Vorbau und Lenker stellt Fizik auch die Sattelstütze zur Verfügung, Clancy setzt hier allerdings statt auf das entsprechende Alu-Modell auf die Carbonvariante der Cyrano-Reihe. Und auch die Sättel der Teambikes werden von Fizik gestellt, im Fall des Condor Leggero Team Edition von Clancy findet der Fizik Arione K3 Verwendung.

Condor Leggero Team Edition – Bremsen/Schalthebel

Ed Clancy Condor Leggero Team Edition

Auch bei den Bremsen und der Schaltung greift man passenderweise zu Teilen des italienischen Traditionsherstellers Campagnolo in Form von Record 11 Bremsen und der elektronischen Record 11 EPS Schaltgruppe.

Condor Leggero SL

Condor Leggero SL – Condor Leggero Team Edition

Die Alternative zum Condor Leggero Team Edition stellt das Condor Leggero SL dar, welches Kristian House bei der Königsetappe der Tour of Britain von Prudhoe nach Hartside Fell fuhr. Der Rahmen des bei der Cycle Show präsentierten Rads ist um einiges leichter: sein Gewicht liegt laut Hersteller bei 900g. Und obwohl es das gleiche BB30 Tretlager und das vom Leggero Team Edition bekannte konische Steuerrohr verwendet, gibt es einige deutliche Unterschiede. So weicht die Dimensionierung der Sitzstreben spürbar voneinander ab (im Bild befindet sich Clancys Rad im Hintergrund und ermöglicht so den direkten Vergleich der beiden Modelle).

Condor Leggero SL – Columbus Carbongabel

Kristian House Condor Leggero SL

Der Leggero SL verfügt über eine Columbus Carbongabel, einen Columbus Steuersatz und eine Columbus Sattelklemme.

Condor Leggero SL – Londoner Tradition

Kristian House Condor Leggero SL

Obwohl das Condor Leggero SL in Italien hergestellt wird, sind die in London ansässigen Condor-Kontrukteure für sein Design verantwortlich. Das Unternehmen, das seit mehr als 65 Jahren Custom-Räder baut, ist ein langjähriger Unterstützer des Teams. Das Firmenwappen am Steuerrohr verleiht dem Rad einen Hauch von Stil und Tradition, und verweist auf Condors Firmensitz in der Londoner Grays Inn Road Nummer 90.

Condor Leggero SL – Prototyp

Kristian House Condor Leggero SL

Vor der offiziellen Markteinführung im Frühjahr 2015 wurde der Prototyp des Condor Leggero SL für einige Zeit getestet. Die Rahmengeometrie des Leggero SL ist weitgehend die gleiche wie beim Leggero Team Edition.

Condor Leggero SL – Cockpit

Kristian House Condor Leggero SL

Weitere Unterschiede zwischen House und Clancys Rädern sind am Cockpit festzustellen. House setzt hier auf die Fizik Cyrano R1 Lenker-/Vorbau-Kombi in Aluminium. Zusätzlich setzt House auf eine personalisierte Vorbaukappe.

Condor Leggero SL – Vorbaukappe

Kristian House Condor Leggero SL

Hier werfen wir einen genauerer Blick auf die Vorbaukappe. Obwohl der frühere britische Meister House im englischen Kent geboren wurde, wuchs er in Austin, Texas auf und verdankt dieser Zeit in den Staaten seinen Akzent – dadurch kam er auch zu seinem Spitzname “The Dude”. In seine Vorbaukappe ließ er sich bei den Jungs von Kapz ein Abbild Jeff Bridges, der den Dude, die Hauptrolle im Kultfilm The Big Lebowski spielt einätzen.

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production