Share

Video

Video: Fahr diese Berge – Stilfser Joch (ab Bormio)

Das Col Collective macht sich auf den Weg zum Stilfser Joch

Das Stilfser Joch zählt zweifelsfrei zu den legendärsten Schauplätzen der Radsportgeschichte. Mit seinen 2.758 Metern ist der Passo dello Stelvio der höchste Alpenpass Italiens und zugleich der bisher höchstgelegene Zielpunkt einer Grand Tour überhaupt.

Der nach dem Col de l’Iseran zweithöchste asphaltierte Pass der Alpen, war seit 1965 bereits sechs Mal Teil des Giro d’Italia. Zu Ehren der italienischen Radsportlegende Fausto Coppi wurde auf Passhöhe ein Denkmal installiert. Jährlich Anfang September wird der sogenannte Radtag Stilfserjoch veranstaltet, an dem die Straße von Trafoi bis Bormio für den motorisierten Verkehr gesperrt wird und einzig und allein den Radsportlern zu Verfügung steht. Von mehreren Tausend teilnehmenden Fahrern wird dies auch gerne angenommen. Und während der Aufstieg mit Ausgangspunkt im als Wintersportort bekannten Bormio zwar nicht ganz so berühmt wie die Fahrt ab Prato ist, so ist es dennoch Wert die alternative 21,5 Kilometer lange Route in Angriff zu nehmen. Jedem, der Zweifel an dieser Aussage haben sollte, versucht Mike Cotty vom Col Collective im Video das Gegenteil zu beweisen.

„Es ist die Architektur des Aufstiegs, die diesen so berühmt gemacht hat, ihn von all den anderen unterscheidet”, erklärt Cotty. “Kurven über Kurve, mit einer unerbittlichen Steigung, atemberaubende Wasserfälle, die in einer schier nicht enden wollenden Bahn Richtung Tal stürzen, und der gewaltige Mythos der Berge, der umso deutlicher spürbar wird, je höher man den Berg erklimmt. Ich werde nie vergessen, wie ich das Stilfserjoch von Bormio aus zum ersten Mal fuhr. Eigentlich war an jenem Tag, dem ersten nach einer langen eintägigen Reise am Vortag, nur eine leichte Ausfahrt, als Einstimmung für einen mehrtägigen Alpentrip geplant. Also setzen wir uns erst spät, mit der ursprünglichen Idee unsere Beine auf ein paar Kilometern für die nächsten Tage etwas aufzulockern, in Bewegung. Je höher wir kamen, desto größer wurde auch die Begeisterung in uns. Als es an der Zeit war, wieder umzukehren, hatten weder mein Kumpel noch ich Lust, die Ausfahrt schon zu beenden. Gerade noch rechtzeitig, als es schon zu dämmern begann, und auch die Temperatur anzog, schafften wir es wieder zum Ausgangspunkt und in den gerade noch geöffneten Supermarkt, um uns mit dem Nötigsten für eine wohlverdientes Abendbrot einzudecken.“

Im Video seht Ihr die Fahrt auf das Stilfser Joch.

Statistik

Start: Bormio
Länge: 21,5 km
Gipfel: 2.758 m
Höhenmeter: 1.533 m
Durchschnittliche Steigung: 7,1 %
Maximale Steigung: 14 %

Newsletter Terms & Conditions

Please enter your email so we can keep you updated with news, features and the latest offers. If you are not interested you can unsubscribe at any time. We will never sell your data and you'll only get messages from us and our partners whose products and services we think you'll enjoy.

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production