Share

Laufräder

DT Swiss RC28 Spline C Carbon-Laufradset – First look

Der schweizer Hersteller DT Swiss ist vor allem für seine Naben und Speichen bekannt, hat aber auch ein breites Angebot an Komplett-Laufradsätzen im Portfolio, darunter auch den DT Swiss RC28 Spline C.

Die Spline-Serie wurde letztes Jahr als Mittelklasse-Laufradserie auf den Markt gebracht und umfasst 11 Laufräder, darunter sechs aus Carbon: die Modelle 28, 38 und 55 (jede Nummer steht hier für die jeweilige Felgenhöhe) sind jeweils für Felgen- oder Scheibenbremsen erhältlich.

Der DT Swiss RC28 Spline C Carbon-Laufradsatz steht zum Test zur Verfügung.

Gewicht und Speichen

Beim Modell 28, das wir in der Version für Felgenbremsen getestet haben erübrigt es sich zu erwähnen, dass es das flachste der drei Ausführungen ist. Von DT Swiss wird es als „geboren auf Schweizer Passstrassen“ angepriesen. Natürlich erwartet man von einem Carbon-Laufradsatz wie dem DT Swiss RC28 Spline C vor allem geringes Gewicht. Laut Herstellangabe wiegt es nur 1385 Gramm (585 Gramm für das Vorderrad und 800 fürs Hinterrad). Dieser Wert bestätigt sich im Test auch ziemlich genau. Nachdem wir das Felgenband eingezogen haben, bringt unser Exemplar genau 1400 Gramm auf die Waage.

Die Spline-Serie verwendet durchgängig durch alle Straßenrad- und Mountainbike-Felgen gerade Speichenenden. Gleichzeitig sei dies die Grundlage eines steiferen und verlässlicheren Laufradsatzes.

Der DT Swiss RC28 Spline C Carbon-Laufradsatz ist in drei Felgenhöhen erhältlich: 28, 38 und 55mm.

Speichung, Naben und Felge

Die passenden Naben sind am Vorderrad mit 20 Double-Butted DT Swiss Aerolite Schwertspeichen radial eingespeicht, das Hinterrad ist 24-fach gekreuzt gespeicht, außerdem findet der DT Swiss Pro Lock aus Alu Verwendung. Die Hinterradnabe ist für Elffach-Kassetten ausgelegt, mittels eines Spacers ist aber die Verwendung von 10-fach-Kassetten möglich. Die Nabe verwendet das DT Swiss „Ratchet System“ und soll werkzeuglos gewartet und justiert werden können. Laut DT Swiss wurden beide Naben dahin gehend konstruiert, die Ankerpunkte für die Speichen so zu optimieren, um ein steiferes reaktionsfreudigeres Laufrad zu erhalten.

Die Felge selbst gehört mit seiner Tiefe von 28mm und 21mm Breite sicherlich nicht zu den fettesten auf dem Markt und stemmt sich gegen den allgemeinen Trend breiterer Felgen und dementsprechend der Verwendung breiterer Reifen. Es lassen sich laut Herstellerangabe Reifen zwischen 700 x 19c und 700 x 25c aufziehen.

Der DT Swiss RC28 Spline C Carbon-Laufradsatz verwendet gerade, ungekröpfte Speichen.

Verarbeitung und Wärmeableitung

Bei Carbon-Laufrädern stellt sich immer noch die Frage nach der Zuverlässigkeit und der Wärmeableitung. DT Swiss macht allerdings keine spezifischen Angaben über spezielle Bearbeitungsmethoden welche eine Überhitzung und eine damit verbundene Materialablösung verhindern sollten. Dem Laufradsatz liegen allerdings für Carbonfelgen geeignete gelbe Swiss Stop Brems-Pads bei.

Preis des DT Swiss RC28 Spline C Carbon-Laufradsets

Was kostet das Laufradset denn nun? Insgesamt schlägt der komplette Laufradsatz mit knapp 1.300 Euro zu Buche.

Laut DT Swiss ist der RC28 Spline C das perfekte Laufrad für rasante Anstiege und Abfahrten. Wir werden es auf der Straße darauf ankommen lassen.

Hersteller: DT Swiss

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production