Share

Radhosen

Radhosen für den Winter – Tipps für den Kauf

Passform, Material, Sitzpolster und Features einer wintertauglichen Radhose

Die meisten Hosen werden auf den ersten Blick ähnlich aussehen. Dies ist aber keineswegs so. Es gibt viele Faktoren die du beim Kauf beachten solltest.

Die extrabreiten Träger der Sportful Total Comfort sorgen für ein super Tragegefühl.

Die Träger

Im Gegensatz zu schmalen Trägern, die gerne mal unangenehm an den Schultern drücken, sorgen Breitere für eine bessere Verteilung der Last. Die rh+ Distance ist in allen Belangen eine super Hose. Le Col’s Kuro bietet dem Fahrer mit den breiten und elastischen Mikrofaserträgern ein sehr hohes Maß an Komfort und auch die oben abgebildete Sportful Total Comfort ist mit sehr breiten Netzträgern ausgestattet.

Front-Reißverschluss

Ein Reißverschluss vorne an der Trägerhose, wie bei der unten abgebildeten Chapeau Thermal, erleichtert dem Fahrer kurze Toilettenstops. Manche Modelle sind vorne und an den Seiten nicht so tief ausgeschnitten und bieten so an kalten Tagen einen zusätzlichen Schutz für Taille und Nieren.

Ein Front-Reißverschluss erleichtert dem Fahrer das Wasser lassen.

Knöchelreißverschlüsse oder Fußschlaufen?

Reißverschlüsse an den Knöcheln sorgen für einen sicheren Sitz und machen das Anziehen leichter. Manche Hersteller verwenden Fußschlaufen für ihre Hosen, die ein verrutschen im Schuh verhindern sollen. Da es so aber zu unangenehmen Irritationen zwischen Fuß und Schuh kommen kann, sollte die Tendenz eher zum Reißverschluss gehen.

Einige Hosen verzichten ganz auf Reißverschlüsse oder Schlaufen und sitzen dennoch gut. Entscheidest du dich für diese Variante solltest du darauf achten, dass die Fußöffnung einen Silikon-Bund hat um einen guten Schutz vor Zugluft zu gewährleisten. Sei vorsichtig beim Anziehen um die Nähte nicht unnötig zu strapazieren und auszuleiern. Für ein möglichst angenehmes Tragegefühl auf der Haut ist es allgemein wichtig sich nach einer Hose mit flachen Nähten umzuschauen.

dhb’s Vaeon Reflex Roubaix hat einen extragroßen, reflektierenden Print und flache Nähte.

Die Reflexion

Abschließend gehen wir noch auf das Thema Sicherheit ein. Da man in den Wintermonaten ja vermutlich sehr oft im Dunklen auf dem Bike sitzt, ist es sehr wichtig gesehen zu werden. Die meisten Winterhosen haben reflektierende Streifen unten an beiden Beinen, welche aber leicht von beispielsweise Überschuhen verdeckt werden können. Oft reflektieren auch Marke und Logo. Es gibt aber auch Hosen, wie zum Beispiel die dhb Vaeon Reflex Roubaix (siehe Foto), die einen übergroßen Reflexionsdruck haben um Fahrten in der Dunkelheit so sicher wie möglich zu machen.

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production