Share

Insider-News & Interviews

Alberto Contador muss die Tour de France 2014 aufgeben

Alberto Contador (Tinkoff-Saxo) musste die Tour de France 2014 nach einem Unfall in der zehnten Etappe aufgeben.

Der zweimalige Gewinner der Tour war nach einem Sturz gezwungen sein Rad zu tauschen und benötigte medizinische Hilfe am rechten Knie, bevor er weiterfahren konnte.

Alberto Contador musste die Tour de France 2014 nach einem Sturz in der 10. Etappe beenden. (Foto: Sirotti)

Einige von Contadors Teamkameraden versuchten ihn wieder zurück ins Peloton zu führen, aber ohne Erfolg. Nibalis Astana-Team führte das Hauptfeld an und die Gruppe um Contador konnte nicht wieder aufschließen. Ungefähr 75km vor dem Ziel stieg Contador in den Teamwagen und musste das Rennen aufgeben.

Contadors Abreise

Contadors Abreise bedeutet auch, dass die Tour de France 2014 nun ohne seine zwei Hauptfavoriten weiter geht. Nachdem Chris Froome (Team Sky) in der 5. Etappe stürzte und die Tour abbrechen musste ereilte Contador nun das gleiche Schicksal.

Share

Newsletter Terms & Conditions

Please enter your email so we can keep you updated with news, features and the latest offers. If you are not interested you can unsubscribe at any time. We will never sell your data and you'll only get messages from us and our partners whose products and services we think you'll enjoy.

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production