Share

Deichmann-Mexoko-360-Grad
202396924_361722701969634_2580473927716339550_n

Triathlon 360 Grad

Weltumrunder Jonas Deichmann auf der Laufstrecke durch Mexiko

Jeden Tag ein Marathon: In 120 Tagen legt Jonas Deichmann quer durch Mexiko über 5.000 Kilometer zurück und überwindet 45.000 Höhenmeter

Foto: Markus Weinberg

Ausdauerphänomen Jonas Deichmann ist im Rahmen seiner Triathlon-Weltumrundung seit knapp einer Woche auf der Laufdistanz unterwegs. Dabei will der 34-Jährige in 120 Tagen 5.000 Kilometer quer durch Mexiko abspulen – ein Marathon pro Tag steht also auf dem Plan, von dem er die ersten acht Etappen bereits zurückgelegt hat. Mit dem Cap von Forrest Gump und viel enthusiastischem Zuspruch entlang der Wegstrecke beißt sich der Münchner weiter zur Atlantikküste durch.

Deichmann hatte im Mai Wladiwostok mit dem Rad erreicht, jedoch musste der mehrfache Weltrekordler das Vorhaben aufgeben, per Segelboot den Pazifik zu überqueren. Ursprünglich wollte er mit seinem Projekt emissionsfrei auf die Folgen des Klimawandels aufmerksam machen. Doch durch das begrenzte Visum und nach erfolglosem Ausloten aller möglichen Alternativen bis hin zu Frachtschiffen, blieb ihm schließlich nur der Flug als letzte Option, um über den Teich zu kommen. Die ungeplant entstandenen CO2-Emissionen kompensierte Deichmann mit einer Zahlung an ein Umweltprojekt. Im Anschluss an eine kleine Odyssee via Tokio und Mexiko City landete er schließlich im mexikanischen Küstenort Tijuana, direkt an der Grenze zu Texas.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Jonas Deichmann (@jonas_deichmann)

 

Karte_IMG-20210528-WA0001_2bdde8c963
Die Laufroute durch Mexiko mit den Etappenzielen. Karte: Jonas Deichmann Adventures

Die Route führt erst über die Baja California, anschließend setzt er von der Peninsula nach Zentralmexiko über, um von dort sein Ziel Cancun auf der Halbinsel Yukatan ins Visier zu nehmen. Unterwegs wird Deichmann neben den etwa 45.000 zu überwindenden Höhenmetern die Sommerhitze Latainamerikas als täglichen Sparringspartner zu spüren bekommen. Er ist weiterhin ohne externe Unterstützung auf seiner Weltumrundung und transportiert sein Equipment mittels Spezialhänger.

Bei seinem Projekt sammelt Deichmann Spendengelder für World Bicycle Relief und Oxfam. Außerdem erscheinen ein Buch sowie ein Dokumentarfilm über das Abenteuer.

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production