Share

Rennräder

Vitus – neue Rennrad-Modelle für 2015

Vitesse Evo, Zenium SL & Cyclo-Cross-Modelle.

Vitus ist kein unbeschriebenes Blatt in der Radsport-Geschichte. Sean Kelly erzielte 80% seiner 193 Profi-Siege auf Vitus-Maschinen und ist heute Markenbotschafter von Vitus. 2011 wurde die Marke von Chain Reaction Cycles wiederbelebt.

Wir haben uns auf der Cycle Show die neue Modellpalette von Vitus für 2015 angesehen. Dort konnten wir das neue Flaggschiff Vitesse Evo, das erste Disc-Bike von Vitus und drei Cyclo-Cross-Modelle sehen.

Das Vitus Vitesse Evo Team ist das Flaggschiff.

Auf den folgenden Seiten werfen wir einen genauen Blick auf das Vitesse Evo. Das Vitesse Evo ist zum Beispiel das Bike des UCI Continental-Teams An Post-Chain Reaction. In diesem Jahr hat der An Post-Fahrer Mark McNally die Bergwertung der Tour of Britain gewonnen.

An Post-Chain Reaction fährt das Vitesse Evo über das ganze Jahr. Während der London Bike Show konnten wir das Bike bereits sehen. Ab jetzt ist es für jeden verfügbar.

Das Vitus Vitesse Evo Team ist sponsor des An Post-Chain Reaction Teams.

Der Rahmen besteht aus T700 Carbon-Fasern und wiegt bei einer Rahmengröße von 54cm 830g. Die spezielle Form des überdimensionierten Unterrohrs soll die Steifigkeit erhöhen. Die sehr dünnen Sitzstreben sollen dabei den Komfort deutlich erhöhen.

Das Vitesse Evo Team kommt in den An Post-Chain Reaction-Farben und einer Shimano Dura-Ace-Gruppe. Das FSA SL-K Kettenset und Fulcrum Racing 3-Laufräder runden das Bild ab. Vitus gibt insgesamt 7,2kg bei einer Größe von 56cm an. Bei Chain Reaction Cycles kann man das Bike für etwa 3.780 Euro bestellen.

Der Rahmen kommt mit einer Shimano Dura-Ace-Gruppe mit FSA SL-K Kettenset.

Es gibt noch zwei weitere Ausführungen des Vitesse Evo. Das Vitesse Evo VRi kommt mit Shimano Ultegra Di2 und Fulcrum Racing Quattro-Laufrädern. Dabei wiegt es insgesamt 7,86kg. Ein Level weiter unten finden wir das reguläre Vitesse Evo, welches zwar über den gleichen Rahmen wie das Team oder VRi verfügt, aber mit einer mechanischen Shimano Ultegra-Gruppe und Fulcrum Racing Quattro-Laufrädern auf den Markt kommt.

Auf den folgenden Seiten findest du noch weitere Highlights der 2015er-Reihe.

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production