Share

Profi-Radsport

Matthias Brändle knackt den Stundenweltrekord von Jens Voigt

Der Österreicher übertrifft die Marke von Jens Voigt.

Der Österreicher Matthias Brändle knackt den Stundenweltrekord von Jens Voigt mit 51,850km.

Brändle kam aus einer guten Vorbereitung und legte von Anfang an ein hohes Tempo vor. Zeitweise lag er deutlich vor Jens Voigts Schnitt. Dieses hohe Anfangstempo sorgte dann aber in der Schlussphase für Probleme bei Matthias Brändle.

Matthias Brändle beim Start in seine Rekordfahrt.

Matthias Brändle bricht den Stundenweltrekord

Er sagte selbst, dass er während des Rennens Probleme hatte und dank der Fans aber wieder zurück gefunden hat. Mit seinen 24 Jahren, konnte er in der Magic Hour 51,850km zurücklegen. Eine beachtliche Leistung, nachdem er bei vielen Experten nicht auf der Liste der potentiellen Stundenrekord-Anwärter stand.

Doch als österreichischer Zeitfahrweltmeister standen die Zeichen gut, dass er Jens Voigts 51,115km übertreffen kann. Auch wenn er während der letzten Runden einiges an Vorsprung einbüßen musste, reichte seine beeindruckende Leistung in der Anfangsphase aus, um ihm den Stundenweltrekord zu sichern.

Brändle fuhr auf einem speziellen Scott Plasma und wurde, während der Vorbereitung, von seinem Team IAM Cycling tatkräftig unterstützt.

Mit einer Marke von 51,850 Kilometer ist Matthias Brändle neuer Stundenweltrekordhalter.

Jens Voigt & UCI-Präsident Brian Cookson

Jens Voigt reagierte prompt und gratulierte Matthias Brändle. Er sagte über Facebook, dass er immer noch das “Oldie-Ranking” anführe und vielleicht irgendwann eines seiner Kinder den Stundenweltrekord in Angriff nehmen wird.

Der UCI Präsident Brian Cookson war vor Ort und war von der Stimmung in Aigle (Schweiz) fasziniert. Er sprach von einer beachtlichen Leistung Brändles und freute sich, dass der Stundenweltrekord wieder so stark im Fokus steht.

 

 

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production