Share

Rennräder

Colnago V1-r – der Aero-Rahmen in Koop mit Ferrari

Colnago V1-r - der Leichtbau-Rahmen in Koop mit Ferrari

Colnago hat den leichtesten Rahmen seiner Firmengeschichte vorgestellt. Den V1-r. Das Frameset gibt’s für Colnagos Verhältnisse zu akzeptablen 3350 Euro.

Der  V1-r, der in Zusammenarbeit mit Ferrari entstand, wiegt in RH48 nur 835g und ist Colnagos erster Aero-Rennradrahmen. Der V1-r ist das zweite Spitzenmodell-Release von Colnago in 2014. Das lang erwartete C60 wurde bereits vorgestellt.

Der Colnago V1-r-Rahmen ist Colnagos erster Aero-Rahmen und nebenbei der leichteste Rahmen im Colnago-Aufgebot. (Foto: Colnago)

Drei Themen haben den Rennrad-Bereich in den letzten Jahren geprägt: Aerodynamik, Gewicht und Scheibenbremsen. Der V1-r-Rahmen trifft die ersten beiden Themen perfekt und wird sowohl für Felgenbremsen als auch für Scheibenbremsen verfügbar sein.

Aerodynamik des Colnago V1-r

Colnago hat sich stark mit Aerodynamik befasst. So wurden die Rohrprofile im Windtunnel optimiert. Am Ende kam eine Form heraus, die eine möglichst gute Balance zwischen Gewicht und Aerodynamik ermöglicht. Die 27,2mm Sattelstütze sollte außerdem etwas mehr Komfort liefern als die 31,6mm vom C60.

Um die Aerodynamik zu verbessern, hat Colnago die Lage der Bremsen angepasst.  Diese sind nun in die Gabelscheiden integriert. Außerdem konnte dadurch die Bremswirkung verstärkt werden. Das Bike kann sowohl mit Shimano-, SRAM-, als auch Campagnolo-Gruppen ausgeliefert werden.

Wenn man sich das Gewicht ansieht, kann man davon ausgehen, dass dies der Punkt ist, an dem Ferrari ins Spiel kam. Colnago ist für viele die italienischste Radsport-Marke und Ferrari die italienischste Sportwagen-Marke. Da liegt eine Zusammenarbeit nahe. Die Qualität des Rahmens ist laut Colnago auf höchstem Niveau und die Carbonfasern wurden in Zusammenarbeit mit Ferrari ausgewählt. Natürlich finden wir auf dem Rahmen auch das Ferrari-Logo.

Obwohl 835 Gramm (in kleister Rahmengröße) ein sehr guter Wert sind, reicht es nicht um damit in die Liga der Spitzen-Leichtbaurahmen wie Cervelo Rca, Canyon Ultimate CF SLX oder Cannondale Supersix Evo aufzusteigen. Das Gewicht des Colnago V1-r liegt in der gefragten Dimension RH55 nämlich schon bei etwa 935g. Das ist zwar immer noch ein guter Wert, aber eben nicht Spitzenklasse.

Die übrigen Werte des Colnago V1-r werden entscheiden, ob der neue Italiener im Oberklasse-Segment erfolgreich Kunden einfängt. Das Potential ist auf jeden Fall gegeben.

Weitere Features des V1-r von Colnago

Ein weiteres Feature des V1-r ist das ThreadFit 82.5-Tretlager, welches für das C60 entwickelt wurde. Dank des innovativen Designs des Tretlagers wird die Steifigkeit erhöht und die Zuverlässigkeit, Langlebigkeit und Wartung des Lagers verbessert.

Außerdem sind alle Kabel innen verlegt und das V1-r profitiert von hinteren Carbon-Dropouts (die vorderen Dropouts sind aus Alu).

Dazu kommt noch, dass das V1-r sowohl mit Felgen- als auch zukünftig mit Scheibenbremsen verfügbar ist. Das Gewicht des Rahmens mit Disc-Option wird laut Colnago etwa 150g über dem des Standard-Modells liegen.

Hersteller: Colnago

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production