Share

sigma-sport-startet-produktoffensive-mit-neuen-gps-bike-computer
sigma-sport-startet-produktoffensive-mit-neuen-gps-bike-computer

Produkte & Kaufberatung

Neue GPS-Radcomputer von Sigma: ROX 2.0 und ROX 4.0

Die größte Produkt­offensive der Firmengeschichte startet in diesem Jahr bei Sigma. Der Hersteller richtet die Marke neu aus in Richtung Zukunft und will in 12 Monaten 45 neue Produkte präsentieren. Den Anfang machen am 26. Juli zwei GPS-Radcomputer aus der Rox-Familie.

Bei Sigma Sport ist nicht nur das Logo neu, sondern möchte sich grundlegend neu ausrichten und dabei einen jüngeren und internationaleren Kundenkreis ansprechen. Mit dem Launch der GPS-Radcomputer ROX 2.0 und ROX 4.0 mit ihren vielfachen Funktionen sollen Freizeit- und Profifahrer bei ihrer Radtour und im Training unterstützt werden. Präzise und gut ablesbare Fahrdaten und Navigationsfähigkeit sorgen für effiziente Trainingssteuerung und führen Biker auf die besten Strecken. Fahrdaten lassen sich jederzeit über die Sigma RIDE App verfolgen und analysieren. Zudem können mithilfe der App mit wenigen Klicks unterwegs individuelle Displayansichten eingestellt werden.

ROX 2.0

Das Einsteigermodell ROX 2.0 mit 14 Funktionen. Foto: Sigma

Der ROX 2.0 ist laut Sigma auf Freizeitsportler zugeschnitten, die wesentliche Vorteile eines GPS-Computers nutzen und dabei wenig Geld ausgeben möchten. Dazu bietet das Gerät 14 Funktionen wie Anzeige von Geschwindigkeit, Distanz, Trainingszeit und Navigationshinweise. Die Fahrdaten sollen auf dem großen Display auch unterwegs sehr gut ablesbar sein. Das obere Datenfeld ist mit einem roten Kreis (Red Circle) umgeben, der je nach Funktion anders agiert und damit eine innovative und übersichtliche Darstellung der Trainingsdaten bietet. Der Bike-Computer lässt sich mit der komoot App auf dem Smartphone verbinden. Navigationshinweise werden so direkt auf dem Display angezeigt, während das Smartphone in der Tasche bleibt und Hobbyradler sich voll und ganz auf das Fahrradfahren konzentrieren können. ROX 2.0 kann mit vielen E-Bike Systemen wie zum Beispiel von Shimano gekoppelt werden. Ist er mit einem kompatiblen E-Bike-System verbunden, werden die aktuelle Unterstützungsstufe, Batteriestatus, Licht und weitere Daten auf dem Display an. Die UVP startet bei 69,95 Euro.

Wichtige Features
  • Akku-Laufzeit bis zu 18 h
  • 2.0 Zoll transflektives Display mit „Red Circle“
  • Wassdichtigkeit nach IPX 7
  • Sensoren: GPS, GLONASS, Umgebungslichtsensor
  • Einstellbare Sportprofile
  • 6 Trainingsseiten

ROX 4.0

Der ROX 4.0 mit 30 Funktionen wie barometrischem Höhenmesser. Foto: Sigma

Der ROX 4.0 bietet mit über 30 Funktionen eigentlich alles, was man braucht, um mit dem Rad auch größere Projekte in Angriff zu nehmen. Das große Display ist auch während der Fahrt sehr gut ablesbar. Wie beim ROX 2.0 ist der spezieller „Red Circle“ oben rechts im Display farbig unterlegt und bietet laut Hersteller Fahrradfahrern eine innovative Darstellung der Trainingsdaten. Navigationshinweise sowie die Kopplung an das E-Bike und externe Sensoren wie zum Beispiel Herzfrequenz- oder Trittfrequenzsensoren seien für den ROX 4.0 selbstverständlich. Er lässt sich mit der App auf dem Smartphone verbinden. Diese sendet daraufhin Abbiegehinweise an den ROX 4.0. So kann das Smartphone während der Fahrradtour ganz einfach in der Tasche bleiben. Ein echtes Highlight ist der integrierte Luftdrucksensor. Mithilfe der barometrischen Messung liefert er zuverlässig Informationen über die Höhe, ermittelt Steigungen und Gefälle und ermöglicht damit eine präzise Aufzeichnung der Aktivität. Fahrdaten lassen sich jederzeit über die RIDE App verfolgen und analysieren. Auch die Displayansichten lassen sich unterwegs per APP schnell einstellen und ändern. Der Speicher erlaubt bis zu 100 Stunden Datenaufzeichnung. In Kombination mit einer extra langen Akkulaufzeit von bis zu 25 Stunden ist der ROX 4.0 ein idealer Begleiter auch bei langen Touren. Die Preisempfehlung liegt bei 89,95 Euro.

Wichtige Features:
  • Akku-Laufzeit bis zu 25 h
  • 2.4 Zoll transflektives Display mit „Red Circle“
  • Wassdichtigkeit nach IPX 7
  • Zusätzliche Sensoren (z.B. Speed, Tritt- und Herzfrequenz) können verbunden werden
  • Sensoren: GPS, GLONASS, Barometrische Höhenmessung, Umgebungslichtsensor
  • Einstellbare Sportprofile
  • 6 Trainingsseiten

Sigma Ride App

Die „Sigma Ride App“ bietet zusammen mit den neuen „Rox“-Modellen eine nahtlose Interaktion von Fahrradcomputer, Trainingsdaten und Smartphone. Während der Fahrt können jederzeit die Live-Trainingsdaten sowie die gefahrene Strecke auf der Karte verfolgt werden. Die Trainingsansichten lassen sich via „Sigma Ride App“ auch unterwegs intuitiv und schnell einstellen und modifizieren. Nach dem Training erscheinen die Trainingsdaten sofort in der App und können weiter analysiert werden. Erlebnisse und Erfolge lassen sich genauso schnell in sozialen Netzwerken teilen wie Trainingsdaten und Tracks mit Drittanbietern und der „Sigma Cloud“ synchronisieren.

Alle weiteren Details unter www.sigmasport.com.

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production