Share

Rennberichte & Analysen

Giro d’Italia 2018: Vorschau auf die 20. Etappe

Die 20. und vorletzte Etappe des Giro d'Italia 2018 fängt harmlos an, wird ab dem letzten Drittel allerdings geradezu brutal.

Das Ziel in Rom ist in greifbarer Nähe! Doch vor der 21. und letzten Etappe des Giro d’Italia muss nochmal eine fordernde, 214 Kilometer lange Bergetappe absolviert werden.

Nach dem Start in Susa geht es zunächst nach Osten Richtung Turin. Kurz vor der Hauptstadt des Piemonts knickt die Route nach Norden ab, führt eine Weile durch die Region Canavese bis das Dora-Riparia-Tal und schließlich das Aosta-Tal erreicht ist.

Das Höhenprofil der 20. Etappe des Giro d’Italia 2018.

Bis hierhin ist die Strecke harmlos, doch die letzten 90 Kilometer haben es in sich, denn es warten drei aufeinanderfolgende Anstiege der Kategorie 1 auf die Fahrer.

Los geht es mit dem Col Tsecore, 16 Kilometer lang und mit einer ausgedehnten 15-%-Rampe zwischendurch. Unmittelbar nach der 25 Kilometer langen Abfahrt geht es mit dem Col Saint Pantaléon weiter, der 16,5 Kilometer bei durschschnittlich 7,2 % bereithält. Eine weitere kurze Abfahrt später beginnt dann der Schlussanstieg nach Cervinia mit 19 Kilometern Länge bei 5 % und damit die letzte Zieleinfahrt vor Rom.

Die erste Bergwertung der 20. Etappe dürfte wegen des langen 15-%-Abschnitts für brennende Oberschenkel sorgen.
Der Col Tsecore in der Übersicht.
Der Col de Saint Pantaléon ist die zweite Bergwertung des Tages.
Der dritte und letzte Anstieg der 20. Etappe führt zum Ziel in Cervinia.
Die letzten drei Kilometer der Etappe 20.
Zielkarte von Cervinia.

Video: Vorschau auf die 20. Etappe des Giro d’Italia 2018

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production