Share

Radcomputer & Powermeter

Powermeter in Schuhen von Luck – Eine Revolution?

Powermeter in Schuhen – geht das? Die spanische Firma Luck will es vormachen und kündigt den Powermeter-Schuh an.

Die spanische Firma Luck arbeitet schon seit einiger Zeit an Schuhen mit integrierter Leistungsmessung. Ja, richtig gelesen. Der Sensor für die Leistungsmessung soll bei Luck nun im Schuh sitzen.

Der spanische Hersteller war in der Vergangenheit hauptsächlich für Schuhe und Helme bekannt. Nun soll das hart umkämpfte Feld der Powermeter in Angriff genommen werden.

Die Elektronik ist in die Sohle eingelassen und soll auch in andere Luck-Schuhe passen. (Foto: Luck)
Der Sensor sammelt die Leistungsdaten, die über Bluetooth an ein Android-Smartphone oder iPhone übertragen werden können. Ob auch ANT+ angeboten wird, steht noch nicht fest. (Foto: Luck)

Luck Powermeter im Schuh – der Aufbau

Im Grunde basiert die Idee auf einem austauschbaren Leistungsmesser für Luck-Rennradschuhe. Die Elektronik des Powermeters befindet sich jeweils in der Sohle des Schuhs und soll sich unkompliziert in ein neues Paar Luck-Schuhe einsetzen lassen, wenn diese verschlissen sind. Es muss also kein komplett neues System gekauft werden.

Der 30 Gramm leichte Sensor sitzt auf der Höhe des Mittelfußes an der Unterseite der Sohle. Dort soll er alle Informationen über Leistung und Kadenz beider Beine liefern. Anschließend werden diese Daten, laut Hersteller, über Bluetooth an ein Android-Smartphone oder iPhone gesendet. Noch viel sinnvoller wäre die Integration des ANT+ Funkstandards in der elektrnoik, denn ANT+ ist weit verbreitet und könnte in den meisten Radcomputer mit Leistungsdatenanzeige genutzt werden. Luck hat sich noch nicht geäußert, ob diese Funktion angeboten wird.

Update: ANT+ wird zum Launch des Produkts nicht möglich sein, später aber wohl per Firmware-Update nachgereicht.

Update: Laut Luck soll der Akku leicht aufladbar und auch durch den Anwender wechselbar sein um den Wartungsaufwand möglichst gering zu  halten.

Update: Die mögliche Abweichung gibt Luck mit 10-15% von realen Werten an. Das ist ein erwartungsgemäß hoher Wert, der sich bei einem solchen System mit flexiblem Sensorspot wohl nicht vermeiden lässt. Zum Vergleich: Kurbelpowermeter sind bei nahezu allen Herstellern auf bis zu 2% genau – jedenfalls unter kontrollierten Laborbedingungen.

Verfügbarkeit & Preis der Leistungsmessung in Schuhen

Update: Luck kündigte an, dass die Leistungsmessung in Schuhen bis Frühjahr 2015 auf dem Markt erhältlich sein soll. Der Preis wird inklusive dem Schuh zwischen 500 und 700 Euro liegen. Der Top-Schuh, Luck Racer 3.0, mit für den Powermeter kompatibler Sohle kostet etwas mehr als 260 Euro ohne Leistungsmessung.

Im Moment werden noch letzte Verbesserungen am Prototyp vorgenommen und laut Luck sollen die Schuhe in der Serienversion sehr leicht und kompakt sein.

Den deutschen Vertrieb hat die Firma Bikeware übernommen.

Powermeter und die Methoden

Bis jetzt gab es noch keine serienmäßige Leistungsmessung in Schuhen. Die irische Firma Brim Brothers arbeitet zwar schon seit einiger Zeit daran, die Sensorik in die Pedalplatten zu verbauen. Auch dieses System, genannt DPMX,  ist nun serienreif und ab sofort verfügbar.

Luck spricht von einer Revolution im Sektor der Leistungsmessung.

Powermeter im Pedal oder der Kurbel ist allseits bekannt. Auch die Methode, die Leistung über die Kettenspannung zu bestimmen wurde bereits von Polar umgesetzt. Nun sind offensichtlich die Schuhe an der Reihe. Luck Cycling Shoes arbeitete, laut eigenen Angaben, bereits einige Jahre an der Entwicklung des Powermeters im Schuh.

Ob sich diese Art der Leistungsmessung durchsetzen wird und ob die genauigkeit des Systems ernstzunehmen ist, bleibt abzuwarten. Wenn Lucks Prognosen zutreffen, können wir zum Jahreswechsel mit den Schuhen rechnen und werden die Luck Leistungsmessung im Schuh testen.

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production