Share

Profi-Bikes und Equipment

Lapierre Aircode von Nacer Bouhanni im Check

2014 konnte der junge Franzose seine ersten Grand-Tour-Erfolge feiern.


 Lapierre Aircode – Bilder

Bouhanni fährt im Team FDJ.fr. Lapierre sponsort das Team. Das Bike sehen wir hier auch dementsprechend in Teamfarben.
Lapierres Aircode verfügt über geschwungene Rohre und trug Bouhanni zu einigen Erfolgen in dieser Saison.
Der Vorbau stammt von FSA und nicht vom normalen Team-Sponsor PRO. Bouhanni hat die Kappe des Steuerkopfes entfernt um den Vorbau so niedrig wie möglich zu montieren. So gewinnt er ein paar Millimeter.
Die Form des Oberrohrs ist das Resultat von Windtunneltests. Das Material besteht aus einem Mix aus hochsteifen 40T- und den stärkeren M30-Fasern. Laut Lapierre waren 14 Monate Entwicklungszeit notwendig.
Der Rahmen des Lapierre Aircode soll komfortabel und gleichzeitig steif sein. Davon profitierte in dieser Saison der Franzose. Vor allem der hintere Teil des Bikes soll für Komfort sorgen.
An der Kettenstrebe findet sich neben dem SRM-Kadenzsensor auch ein Zeitnahmechip. Bei allem High-Tech an den Pro-Rädern sind Kabelbinder nach wie vor unverzichtbar.
Fizik gehört zu den größten Sponsoren für Sättel im Peloton. Dieser Fizik Antares wurde für das Team farblich passend angefertigt.

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production