Roadcycling DE Lizzie Armitstead - Roadcycling DE

Lizzie Armitstead

Die britische Radrennfahrerin Lizzie Armitstead hatte ihren Durchbruch 2009 mit einem dritten Platz bei der Tour de l´Ardeche. Im Jahr zuvor gewann sie jedoch bereits drei Goldmedaillen auf der Bahn beim World Cup in Manchester und insgesamt sieben in der gesamten World Cup Serie des Jahres 2008.

In den letzten Jahren hat sie sich mehr auf Straßenrennen konzentriert und Etappen bei der Tour de l`Aude und der Tour of Chongming Island gewonnen. Außerdem wurde sie 2011 und 2013 nationale Meisterin auf der Straße. Das beste Jahr ihrer bisherigen Karriere war jedoch 2012, als sie sowohl den Omloop van het Hageland und den Gent-Wevelgem gewann, bei den olypmischen Spielen in London holte sie Silber.

Am 18. Dezember 1988 in Leeds, West Yorkshire, geboren, begann Lizzie 2004 ernsthaft Rad zu fahren, nach dem das Olympic Talent Team ihre Schule besuchte. Sie stiegt schnell durch die Ränge des Olympic Podium Programms auf und ihre erste wichtige Medaille gewann sie im Scratch Rennen bei der Junioren Bahnrad-Weltmeisterschaft 2005.

Lizzie fühlt sich sowohl bei Straßen- als auch Bahnevents zuhause und ist zweifellos einer der Stars des britischen Radsports. Mit ihrer Leistung bei den olympischen Spielen 2012, als sie als erstes Mitglied des britischen Teams eine Medaille in jeder Farbe gewann, machte sie sich einen Namen. 2013 fuhr sie für das neue Team Dolmans-Boels und begann ihre Vorbereitung für die Commenwealth Games 2014 in Glasgow.

Facts

Height
5'6"
Age
28
Weight
57kg
Nationality
Britisch
Team
Boels-Dolman
Newsletter Terms & Conditions

Please enter your email so we can keep you updated with news, features and the latest offers. If you are not interested you can unsubscribe at any time. We will never sell your data and you'll only get messages from us and our partners whose products and services we think you'll enjoy.

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production