Share

Profi-Radsport

Tony Martin plant den Stundenweltrekord für 2015

Tony Martin plant seinen Stundenweltrekordversuch für 2015. Wann genau er antreten will ist noch unbekannt.

Tony Martin würde den Stundenweltrekord gerne 2015 in Angriff nehmen. Was heißt das für die Magic Hour?

Tony Martin zählt zu den größten Favoriten auf einen dauerhaften Stundenweltrekord. Nachdem Jens Voigt wieder den Fokus der Öffentlichkeit auf die Magic Hour gelenkt hat, trat Matthias Brändle an, um Voigts Rekord mit Erfolg zu brechen.

Tony Martin will den Stundenweltrekord im nächsten Jahr in Angriff nehmen.

Bekannt ist, dass Bradley Wiggins im Juli oder August 2015 seinen Stundenweltrekordversuch auf Mallorca starten will. Wann genau Tony Martin seinen Versuch ansetzt, ist noch nicht bekannt. Er meinte, dass er den genauen Zeitpunkt mit seinem Team abklären muss, um den Erfolg auf der Straße nicht zu gefährden.

Tony Martin und der Stundenweltrekord

Nachdem ihm die erste Etappe der Tour de France die Chance bietet ins Gelbe Trikot zu schlüpfen, muss er sich mit seinem Team sehr stark auf die Tourvorbereitung konzentrieren. Davor wird vermutlich keine Zeit für den Stundenweltrekordversuch sein.

Tony Martin zählt zu den stärksten Zeitfahrern im Profi-Peloton und ist mehrmaliger Zeitfahrweltmeister sowie deutscher Zeitfahrmeister. Man kann davon ausgehen, dass zwischen ihm und Bradley Wiggins ein Zweikampf entbrennen könnte. Beide fahren auf äußerst hohem Niveau und vor allem Bradley Wiggins hat durch seine Erfahrung als Bahnprofi beste Voraussetzungen um einen langfristigen Rekord aufzustellen.

Bradley Wiggins und Tony Martin lieferten sich schon bei der WM 2014 ein Duell, welches Wiggo für sich entschied. Martin will aber mit dem Stundenweltrekord klarstellen, wer der beste Zeitfahrer ist. (Foto: Sirotti)

Tony Martin & Bradley Wiggins – Duell der Rekorde?

Genau diese Bahnerfahrung könnte Wiggo auch einen Vorteil gegenüber Tony Martin verschaffen. Der Deutsche sagte zwar, dass er sich selbst auch auf der Bahn zurecht findet, aber natürlich nicht so viel Erfahrung hat wie der Brite.

Martin kann sich auch vorstellen, dass er den Stundenrekord von Wiggo nicht auf Anhieb knacken kann und mehrere Versuche benötigt.

Wir können uns dann aber relativ sicher sein, dass der Rekord längere Zeit hält. Wir haben bereits einige potentielle Herausforderer für den Stundenweltrekord vorgestellt und wenn Tony Martin sowie Bradley Wiggins ihren Versuch hatten, bleibt eigentlich nur noch Fabian Cancellara übrig. Klar, es gibt noch mehr exzellente Zeitfahrer, aber ob sie auf der Bahn auch diese Leistung abrufen können und vor allem einen Rekord von Martin oder Wiggins übertreffen können, bleibt fraglich.

Welcher Fahrer hat deiner Meinung nach die besten Chancen einen dauerhaften Stundenweltrekord aufzustellen? Im Kommentarfeld unter dem Artikel kannst du uns deine Meinung sagen.

Share

Geschäftsbedingungen

Gib bitte deine Email Adresse an, damit wir dich mit News, Updates und den neuesten Angeboten versorgen können. Falls du nicht mehr interessiert bist, kannst du dich jederzeit abmelden. Wir geben deine Daten nicht an Dritte weiter und werden dir nur Nachrichten schicken, die dich auch interessieren. Versprochen!

Read our full Privacy Policy as well as Terms & Conditions.

production